Diskriminierung melden
Suchen:

Gewerkschaftsbund Österreich: Faktencheck Pensionen

27.10.2021 | von ÖGB, 23. Oktober 2021
Gewerkschaftsbund Österreich:  Faktencheck PensionenImmer öfter behaupten neoliberale Stimmen, dass die staatlichen Pensionen nicht mehr für alle ausreichen werden. Der ÖGB hat diese Aussagen einem Faktencheck unterzogen. „Pensionen immer teurer“, titelt die Kleine Zeitung am 18. Oktober. Die Presse schreibt am selben Tag von der „Crux mit der Pensionslücke“. Und im Standard ist zu lesen: „Pensionen belasten Regierungen finanziell“. Auch laut dem Bericht des Fiskalrates werden die Kosten für Pensionen „mittelfristig spürbar ... (Mehr)


Abschaffung der Doppelverbeitragungen: Mail an Claudia Moll, Manuel Gava+Thomas Hitschler, MdBs für SPD

26.10.2021 | von Horst Gehring
Abschaffung der Doppelverbeitragungen: Mail an Claudia Moll, Manuel Gava+Thomas Hitschler,  MdBs für SPDAus Anlass der Koalitionsverhandlungen zum Ampel-Bündnis werden die in der SPD, bei den Grünen und der FDP mit der Reform des bAV befassten Abgeordneten aufgefordert, die Rückerstattung aus Altverträgen nicht zu vernachlässigen und die Forderungen von fast sieben Millionen Betroffenen bei den Koalitionsverhandlungen für ein Ampel-Bündnis nicht unter den Tisch fallen zu lassen. Neben der Abschaffung der so genannten Doppelverbeitragung bei Betriebsrentnern, siehe ich noch zwei weitere ... (Mehr)


Im Monat 09 mehr Menschen in NRW gestorben als im Corona-Jahr 2020

26.10.2021 | von IT.NRW
Im Monat 09 mehr Menschen in NRW gestorben als im Corona-Jahr 2020Im September 2021 starben in Nordrhein-Westfalen etwa 16 800 Menschen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt nach Auswertung vorläufiger Daten mitteilt, ereigneten sich voraussichtlich knapp vier Prozent mehr Todesfälle als im Vorjahr (September 2020: 16 200). Die Zahl der Gestorbenen war im September 2021 um knapp zwei Prozent höher als im Vormonat (August: 16 500). Im Zeitraum von Januar bis September des Jahres 2021 wurden insgesamt rund 159 300 Ste ... (Mehr)


Österreich: Die Fakten hinter der Einkommensschere - Equal Pay Day

25.10.2021 | von Christine Esterbauer
Österreich:  Die Fakten hinter der Einkommensschere - Equal Pay DayÖsterreich ist immer noch nicht frauengerecht, der Einkommensunterschied beträgt 18,5 % - wie es dazu kommt und was getan werden muss, zeigt die ÖGB-Analyse - mit Podcast Verdient mein Kollege mehr oder weniger als ich? Nur der Vergleich zeigt, wo man in Sachen Lohn bzw. Gehalt steht. Unbehagen entsteht besonders dann, wenn gleich viel gearbeitet wird und kein objektiver Grund vorliegt, warum das eigene Einkommen geringer ist. Viele Frauen sehen sich damit konfrontiert, andere wiederum sind ... (Mehr)


Österreich: KFZ-Versicherung im Alter mehr als doppelt so teurer

25.10.2021 | von Jonathan Scheucher
Österreich: KFZ-Versicherung im Alter mehr als doppelt so teurer"Bei der Antidiskriminierungsstelle Steiermark häufen sich Beschwerden über KFZ-Haftpflichtversicherungen. Diese würden für Seniorinnen und Senioren oft spürbar teurer werden. Die Versicherungen rechtfertigen das mit der steigenden Unfallhäufigkeit älterer Verkehrsteilnehmer, für die Antidiskriminierungsstelle liegt Altersdiskriminierung vor. Laut Antidiskriminierungsstelle Steiermark mehren sich Beschwerden von Konsumentinnen und Konsumenten, denen auffällt, dass sie ab einem gewiss ... (Mehr)


Berliner Krankenhausbewegung schreibt Geschichte/ Streik bei Asklepios-Kliniken

24.10.2021 | von Nina Scholz, Bernd Müller
Berliner Krankenhausbewegung schreibt Geschichte/ Streik bei Asklepios-Kliniken Mit harten Bandagen: Die »Berliner Krankenhausbewegung« hat Geschichte geschrieben "Mehrere Wochen streikten die Beschäftigten der beiden großen kommunalen Krankenhäuser Charité und Vivantes gemeinsam mit den privatisierten Vivantes-Töchtern für bessere Arbeitsbedingungen, monatelang kämpften sie aktiv, konnten dabei auf eine jahrelange Organisierungspraxis aufbauen – und bekamen nach nächtelangen harten Verhandlungen ihren »Tarifvertrag Entlastung«. Seit Jahren ist die Un ... (Mehr)


Österreich: Ich glaub`, ich krieg` die Krise

23.10.2021 | von Arbeiterkammer aus Österreich
Österreich: Ich glaub`,  ich krieg` die Krise[#Pflexit auch in Österreich] Umfrage „Ich glaub‘, ich krieg‘ die Krise“: Das Fass der Belastungen im Gesundheitswesen und der Langzeitpflege läuft über “Die österreichischen Arbeitnehmer:innen im Gesundheitswesen und der Langzeitpflege erleben durch die Corona-Pandemie eine deutliche Beeinträchtigung ihrer psychischen Gesundheit. Die laufend anwachsenden beruflichen Belastungen sind eine wesentliche Ursache dafür. In der Folge denken immer mehr Berufsangehörige an einen Beru ... (Mehr)


Erinnert sich FDP an ihre Aussagen über Direktversicherungen?

22.10.2021 | von Horst Gehring, Christian Lindner
Erinnert sich FDP an ihre Aussagen über  Direktversicherungen?Sehr geehrter Herr Lindner, seit Jahren gibt es eine klare Ansage der FDP, siehe auch Landtag NRW - 16. Wahlperiode, Drucksache 16/0789, dass auch Sie sich auf Bundesebene für eine gesetzliche Klarstellung einsetzen, dass Kapitalzahlungen aus Altverträgen von Direktversicherungen. die wie eine private Lebensversicherung im Namen des Versicherungsnehmers aus dem Netto- Einkommen angespart wurden, auch bei einem betrieblichen Bezug nicht als Versorgungsbezug bewertet werden, dass die Regelunge ... (Mehr)


Gleichbehandlungsausschuss vertagt Behandlung von Altersdiskriminierung durch Banken

22.10.2021 | von kar
Gleichbehandlungsausschuss vertagt Behandlung von Altersdiskriminierung durch BankenGleichbehandlungsausschuss befasst sich mit Gewaltschutz, LGBTIQ-Rechten und Frauengesundheit Zahlreiche Oppositionsanträge vertagt bzw. abgelehnt Wien (PK) - Im Gleichbehandlungsausschuss standen heute zahlreiche Anliegen der Opposition zur Debatte. Zwei Anträge der SozialdemokratInnen für Maßnahmen gegen Gewalt an Frauen wurden von den Regierungsfraktionen als obsolet bezeichnet und abgelehnt. Weitere Anträge der Oppositionsparteien wurden vertagt. Die SPÖ machte etwa das Frauenvo ... (Mehr)


Vernichtendes Zeugnis auch für Deutschlands Klimapolitik

21.10.2021 | von German Foreign Policy
Vernichtendes Zeugnis auch für Deutschlands Klimapolitik"Deutschland hat sich die schärfsten Klimaziele aller Industrieländer auferlegt, um ein Zeichen zu setzen, gegen die globale Erwärmung, was eigentlich den Nachfahren zugutekommen soll", schreibt Axel Bojanowski in der WELT am 20.10.21. Ganz anders steht es im Klima-Transparenz-Bericht, über den German-Foreign-Policy das Folgnde berichtet: Eine aktuelle Studie stellt wenige Wochen vor dem Klimagipfel in Glasgow der Klimapolitik der G20-Staaten, darunter auch Deutschlands, ein vernichtende ... (Mehr)


Gehstock geht gar nicht!

21.10.2021 | von Hanne Schweitzer
Gehstock geht gar nicht!Queen Elizabeth II. (95) hat aus gesundheitlichen Gründen eine geplante Reise nach Nordirland abgesagt, teilte der Buckingham-Palast mit. Und fügte, dem Zeitgeist dienend hinzu, dass die Entscheidung nichts mit Corona zu tun habe. Der Kölner Stadt-Anzeiger ergänzt diese Mitteilung so: "Bereits in der vergangenen Woche hatte es Sorgen über den gesundheitlichen Zustand der Königin gegeben, als sie sich zweimal mit Gehstock zeigte." Andere nannten als Folge des königlichen Ausgehens mit Gehs ... (Mehr)


Berufsausbildungsverträge 2020 in NRW 10.8 Prozent weniger

21.10.2021 | von IT.NRW
103 188 Auszubildende begannen im Jahr 2020 in Nordrhein-Westfalen eine duale Berufsausbildung. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, wurden damit 10,8 Prozent weniger neue Ausbildungsverträge abgeschlossen als ein Jahr zuvor (2019: 115 671). Die Zahl der neu abgeschlossenen Verträge sank in allen Berufsbereichen außer im Bereich „Bau, Architektur, Vermessung und Gebäudetechnik” (+0,3 Prozent). Die höchsten Rückgänge verzeichneten d ... (Mehr)


Keine Enteignung ist auch keine Lösung. Die große Wiederaneignung und das vergiftete Versprechen des Privateigentums

21.10.2021 | von DietzVerlag
Keine Enteignung ist auch keine Lösung. Die große Wiederaneignung und das vergiftete Versprechen des Privateigentums"Explodierende Mieten haben den Ruf nach Enteignung großer Immobilienkonzerne laut werden lassen. Das Anliegen findet breite Unterstützung. Entsprechend aufgeregt reagieren jene, die Privateigentum als Inbegriff der Freiheit sehen. Sie warnen vor der Rückkehr des Sozialismus. Zeitgleich wird erbittert über eine europaweite Anpassung des Urheberrechts zur Sicherung digitalen Eigentums gestritten. Unterschiedliche Konflikte, aber beide Ausdruck einer Gesellschaft, deren Ordnung auf privater Ve ... (Mehr)


Kurventreppenlift: Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen

20.10.2021 | von PM Bundesgerichtshof
Kurventreppenlift: Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass Verbraucher über das ihnen zustehende Widerrufsrecht zu informieren sind, wenn sie außerhalb von Geschäftsräumen einen Vertrag über die Lieferung und Montage eines Kurventreppenlifts abschließen, für den eine passende Laufschiene angefertigt und in das Treppenhaus des Kunden eingepasst werden muss. Sachverhalt: Die Klägerin ist eine Verbraucherzentrale. Die Beklagte ve ... (Mehr)


Bündnis für Gute Pflege: 10 Forderungen an eine neue Bundesregierung

20.10.2021 | von Bündnis für Gute Pflege
Bündnis für Gute Pflege:   10 Forderungen an eine neue BundesregierungDie Pflegereform muss eine priorisierte Aufgabe der neuen Bundesregierung sein! Im Oktober vor 10 Jahren hat sich das Bündnis für Gute Pflege konstituiert. Ein Bündnis aus 23 Organisationen die rund 13,6 Millionen Mitglieder vertreten und die gemeinsam für die Verbesserung der Pflege eintreten. neue Regierung nach der anstehenden Bundestagswahl umzusetzen hat: Forderungen 1. Kosten für Pflegebedürftige senken und Eigenanteile begrenzen 2. Finanzierung der Pflege nachhaltig ... (Mehr)


Prinzipien reiten statt investieren: Droht Comeback von schwarzer Null + Schuldenabbau?

20.10.2021 | von Kai Eicker-Wolf, Patrick Schreiner
Prinzipien reiten statt investieren: Droht  Comeback von schwarzer Null + Schuldenabbau?Die Investitionsbedarfe in Deutschland und Europa sind enorm. Sie könnten gedeckt werden – wenn die neue Bundesregierung Prinzipien Prinzipien sein lässt und pragmatisch handelt. Weil die Kreditaufnahme-Beschränkungen im Rahmen der Schuldenbremse und der Fiskalregeln auf europäischer Ebene ausgesetzt wurden, konnte mit massiven Maßnahmen auf den Wirtschaftsabschwung infolge der Corona-Krise wie auch auf die gesundheitspolitischen Herausforderungen reagiert werden. Allerdings droht mit dem ... (Mehr)


Aufbruch, Zukunft, Fortschritt: Floskel-Koalition nimmt Gestalt an

20.10.2021 | von Sebastian Friedrich
Aufbruch, Zukunft, Fortschritt:   Floskel-Koalition nimmt Gestalt anEine gemeinsame Erzählung wollten sie finden in den Sondierungen. Diese haben die Spitzen aus SPD, Grünen und FDP am 15. Oktober der Öffentlichkeit vorgestellt, als sie verkündeten, in Koalitionsverhandlungen treten zu wollen. »Modernisierung«, »Aufbruch«, »Zukunft« zählten zu den am häufigsten verwendeten Wörtern. Vor allem Annalena Baerbock griff tief in die Phrasenkiste und rief das »Jahrzehnt der Erneuerung« aus und sprach von einer »Fortschrittskoalition« – neben de ... (Mehr)


Übernachtung- Beherbergungszahlen + Flüge in NRW immer noch mau

19.10.2021 | von IT.NRW
Übernachtung- Beherbergungszahlen + Flüge in NRW immer noch mauDie Zahl der Übernachtungen in den nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetrieben war im August 2021 mit rund 4,2 Millionen zwar um 20,3 Prozent höher als im August 2020 (3,5 Millionen), aber um 14,9 Prozent niedriger als zwei Jahre zuvor (August 2019: 4,9 Millionen). Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, war die Zahl der Gäste aus dem Ausland im August 2021 mit 548 400 um 7,0 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Die Gesamtzahl der Gäste sti ... (Mehr)


EU-Kommission: The 2021 Ageing Report

19.10.2021 | von EU-Kommission
EU-Kommission:  The 2021 Ageing ReportEnde 2020 veröffentlicht die EU-Kommission diverse Papiere, die sich mit der Zukunft der Rentensysteme in den Staaten Europas befassen. Vor dem Hintergrund der anstehenden Koalitionsverhandlungen zum Thema gesetzliche Rente und der Umstellung auf mehr aktienbasierte, private Altersvorsorge, sind diese Annahmen von Bedeutung. Da wäre zuerst das Institutionelle Papier Nr. 142 der EU-Kommission, veröffentlicht im November 2020: "The 2021 Ageing Report". Der Bericht über die Bevölkerungsalt ... (Mehr)


BAGSO: Höchstaltersgrenzen sind willkürlich und unangemessen

18.10.2021 | von BAGSO
BAGSO: Höchstaltersgrenzen sind willkürlich und unangemessenIn der schriftlichen Fassung der Sondierungsgespräche* zwischen SPD, Grünen und FDP vom 15.Oktober 2021 heißt es u.a.: "Wir wollen den Gleichbehandlungsartikel des Grundgesetzes (Artikel 3 Absatz 3 GG) um ein Verbot der Diskriminierung wegen sexueller Identität ergänzen und den Begriff „Rasse“ im Grundgesetz ersetzen." Es ist aber nötig, Artikel 3 Absatz 3 Grundgesetz auch um ein Verbot der Diskriminierung wegen des Lebensalters zu ergänzen! Von Altersdiskriminierung sind junge w ... (Mehr)


Mehr aktuelle Artikel


 

Sie gelten als zu jung? Oder als zu alt?

Das geht leider nicht nur Ihnen so! Ob jemand das „richtige” oder das „falsche” Alter hat, das bestimmen nicht wir, sondern das bestimmen andere. Altersdiskriminierung verstößt gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung. Denn niemand ist bekanntlich für sein Alter verantwortlich – keiner kann sich ihm entziehen.

 

Altersdiskriminierung ist kein Kavaliersdelikt

Lebensalter ist biologische Realität, aber auch ein soziales Merkmal. Und genau das ist das Problem. Die „richtige” Anzahl der Lebensjahre wird hierzulande immer wichtiger, denn sie entscheidet zunehmend über die Chancen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Vom Lebensalter abhängig sind z.B. die Höhe von Versicherungsprämien und der Mütterrente, die Genehmigung von Stipendien oder Bafög-Bezug, und mitunter sogar die Zuteilung kommunaler Grundstücke.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und die EU-Richtlinie, auf der es basiert, unterscheiden zwischen unmittelbarer und mittelbarer Altersdiskriminierung und unerwünschten Verhaltensweisen. Der Haken dabei: Das AGG untersagt Altersdiskriminierung nur im Arbeitsleben. FÜR ALLE ANDEREN BEREICHE GILT DAS GESETZ NICHT. Seit 2006 hat keine der drei von Angela Merkel geführten Bundesregierungen auch nur die geringste Neigung verspürt, daran auch nur einen Deut zu ändern.

Die Webseite Altersdiskriminierung

Auf der Webseite Altersdiskriminierung werden seit dem Jahr 2000 Beispiele für Ungleichbehandlungen wegen des Lebensalters aus allen gesellschaftlichen Bereichen und aus dem ganzen Land veröffentlicht. Öffentlich und kostenlos zugängig sind diese zur Zeit ab dem Jahr 2008. Mehr als sechs Millionen mal wurde die Seite im Jahr 2016 aufgerufen. Das belegt die Brisanz des Themas und wertschätzt die professionelle, garantiert subventionierte Arbeit von Redaktion und Webmeister. Die Webseite altersdiskriminierung.de ist das umfangreichste, unentgeltlich zugängliche deutschsprachige Archiv zum Thema.

Sie finden hier Beispiele für individuelle oder gruppenbezogene Altersdiskriminierung, die uns zugeschickt wurden, aus den Bereichen Arbeit, Ehrenamt, Finanzen, Gesundheit, Image, Pflege, Rente, Versicherungen, Wohnen und Sonstiges. In der Rubrik Justiz sammeln wir Urteile zum Thema Altersdiskriminierung. Unter der Überschrift Kartographie finden Sie gesundheits- sozial und wirtschaftsgeografische Atlanten. Detaillierte Untersuchungen zur Pflege-, Renten- und Gesundheitspolitik stehen in der Rubrik Analysen. Zur Erholung dient die Rubrik Reiserei und als Anregung zum Mitmischen verstehen wir die Termine. Im Themenbereich Internationales sammeln wir, was wir bemerkenswert finden und die Volltextsuche erleichtert eine Recherche über das Thema Altersdiskriminierung.

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt. Es gilt Druck aufzubauen, damit das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz endlich bürgerfreundlich novelliert wird. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns Ihr Beispiel für Altersdiskriminierung schicken.

Hanne Schweitzer






Termine

27.10.2021
Köln: Eiszeit mit Russland? Vortrag+Diskusion mit Gabriele Krone-Schmalz

28.10.2021
Online: The global debt crisis and the role of private creditors

28.10.2021
24. bis 28.10. Köln: Der Hannibal Komplex

28.10.2021
Online: The global debt crisis and the role of private creditors

29.10.2021
Berlin: Gerechtigkeit jetzt / 20.-29.10. AKTIONSTAGE IN BERLIN

29.10.2021
Bundesweiter Aktionstag der IG Metall: FAIRWANDEL

30.10.2021
Köln: Demo gegen Versammlungsgesetz NRW

30.10.2021
Rom: G20 Treffen

31.10.2021
Köln: AnSchläge - Fünf Jahrzehnte politische Plakate in Köln

02.11.2021
Online: Medienkonzentration + digitale Plattformen als Herausforderungen für Medienvielfalt…

03.11.2021
Würzburg: Corona - Heimlicher Retter des Patriarchats?

06.11.2021
Düsseldorf: Von wegen Sokrates - Das Philosophische Café

10.11.2021
Online: Neue Wohnformen im Wandel

11.11.2021
Karlsruhe: Dieselverfahren - Hemmung der Verjährung

13.11.2021
Berlin: DiEM25 - Rebellische Agenda für Deutschland. Mit Yanis Varoufakis

Alle Termine …