Diskriminierung melden
Suchen:

Trotz KITA-Ausbau - GROSSELTERN wichtig bei Betreuung

02.07.2022 | von bib
Trotz KITA-Ausbau - GROSSELTERN wichtig bei BetreuungIn Deutschland sind Großeltern nach wie vor eine wichtige Konstante für die Enkelbetreuung – und das, obwohl die professionellen Betreuungsangebote in Kita und Schule in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut worden sind. Das zeigt die am Montag veröffentlichte Studie „Oma und Opa gefragt? Veränderungen in der Enkelbetreuung – Wohlbefinden von Eltern – Wohlergehen von Kindern“ des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB) und des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforsc ... (Mehr)


Berlin: Wir zahlen nicht für Eure Kriege! 100 Milliarden für demokratische, zivile + soziale Zeitenwende

01.07.2022
"Was für eine Welt könnten wir bauen, wenn wir die Kräfte, die ein Krieg entfesselt, für den Aufbau einsetzen!" Albert Einstein, 1033. Wir – Friedensbewegte in der BRD aus der ganzen Welt – rufen dazu auf, das angekündigte Aufrüstungspaket von 100 Milliarden Euro im Grundgesetz gemeinsam zu stoppen und für die Umwidmung der Mittel zum Ausbau des Sozialstaats zu kämpfen. Die Aufrüstungspolitik ist grundfalsch, hochgefährlich und zynisch, weil sie bedeutet, die gesellschaftliche K ... (Mehr)


Österreich: Altersdiskriminierung - Günstige Fahrscheine nur per App

01.07.2022 | von Jonathan Scheucher
Österreich: Altersdiskriminierung - Günstige  Fahrscheine nur per App Seit zwei Jahren melden sich vermehrt Pensionistinnen und Pensionisten bei der Antidiskriminierungsstelle Steiermark, die beklagen, dass Tickets für öffentliche Verkehrsmittel über Smartphones deutlich günstiger zu erhalten sind. Und auch bei den ÖBB sind die meisten Sparschiene-Tickets nur übers Internet zu haben. Die Antidiskriminierungsstelle verortet bei beiden Unternehmen Altersdiskriminierung. Das Problem tritt nicht nur in Österreich auf. Dazu hat Jonathan Scheucher einen Berich ... (Mehr)


Nun steht man an den Ostgrenzen wieder Gewehr bei Fuß, furchtbar

01.07.2022 | von Büro gegen Altersdiskriminierung, Hanne Schweitzer
Nun steht man an den Ostgrenzen wieder Gewehr bei Fuß, furchtbar1.7.2022: London will 100 Milliarden Pfund Militärhilfe für Kiev Die britische Regierung hat am Donnerstag weitere Militärhilfen an Kiew in Höhe von einer Milliarde Pfund angekündigt und sich damit nach eigenen Angaben an die Spitze der Ukraine-Unterstützer (hinter den Vereinigten Staaten) gestellt. FAZ, Printausgabe 1. Juli 22 S.5 30.6.2022 NATO erklärt Russland zu ihrer „bedeutendsten und unmittelbarsten Bedrohung“ Sie richtet ihr neues Streitkräftemodell auf d ... (Mehr)


Verhandlungserfolg für Entlastungstarif an NRW-Uniklinikrn nicht in Sicht

01.07.2022
Verhandlungserfolg für Entlastungstarif an NRW-Uniklinikrn nicht in Sicht1.7.2022: Verhandlungserfolg für Entlastungstarif an NRW-Unikliniken nicht in Sicht Notstand im Krankenhaus - Sie ziehen das durch. Beschäftigte einig im Streik für bessere Arbeitsbedingungen. Artikel von Dino Kosjak für Junge Welt, 1.7.2022 unter: https://www.jungewelt.de/artikel/429527.notstand-im-krankenhaus-sie-ziehen-das-durch.html 21.6.2021: Kölner Grüne, Volt und CDU lehnen Resolution zur Unterstützung des Klinikstreiks ab. Rat von Münster einstimmig dafür Heut ... (Mehr)


Lichtenstein: Senioren werden bei Krankenkassen mit 500 Euro entlastet

30.06.2022 | von NZZ
Lichtenstein:  Senioren werden bei Krankenkassen mit 500 Euro entlastetAm Sonntag stimmte eine deutliche Mehrheit von 63,9 Prozent der Lichtensteiner für ein Initiativbegehren der DpL über die Aufhebung der jährlichen Franchise von 500 Franken (Kostenbeteiligung) für die Senioren zu. Die Vorlage war von der Splitterpartei Demokraten pro Liechtenstein (DpL) eingebracht worden. ... Der Regierung und den zwei Regierungsparteien, die sich gegen die Franchisenaufhebung ausgesprochen hatten, warfen sie «mangelnde Solidarität gegenüber der älteren Generation» vo ... (Mehr)


US-Präsident Biden wird wegen seines Lebensalters kritisiert

30.06.2022 | von H.S.
 US-Präsident Biden wird wegen seines Lebensalters kritisiertDas Alter von Joe Biden und seine Krankheiten sind in der US-Presse zur Zeit ein Thema, das umso breiter ausgewälzt wird, um so näher die nächsten Wahlen rücken. Selbst Mitglieder seiner demokratischen Partei kritisieren nicht etwa seine Politik sondern sein Alter, an dem er ja nichts ändern kann. Dass er schon vor seiner Wahl kein junger Mann mehr war, dürfte allgemein bekannt sein. Nun stimmt auch die Neue Zürcher Zeitung in den Chor mit ein und titelt: "Joe Bidens Alter erschreckt die ... (Mehr)


Deutscher Mieterbund legt 9-Punkte Plan vor für mehr Rechtssicherheit & Entlastung der MieterInnen

30.06.2022 | von Deutscher Mieterbund
Deutscher Mieterbund legt 9-Punkte Plan vor für mehr Rechtssicherheit & Entlastung der MieterInnen Gasmangel und Preisexplosion Gas- und Ölpreise sind auf einem Rekordniveau und viele Energieversorger haben ihre Tarife in der ersten Jahreshälfte 2022 deutlich erhöht. Mit der Ausrufung der Alarmstufe des Gas-Notfallplans drohen weitere Erhöhungen, insbesondere wenn der Preisanpassungsmechanismus des Energiesicherungsgesetzes umgesetzt wird - denn dann können die Preissprünge am Gasmarkt direkt an die Endverbraucher durchgereicht werden. Die absolute Mehrheit der Mieterinnen und Mieter ... (Mehr)


Frankreich: Wie lange kann sich Macron noch halten?

30.06.2022 | von Hanne Schweitzer
Frankreich:  Wie lange kann sich Macron noch halten?30.6.2022: Das Scheckheft regiert "Almosen für Frankreichs Arme – Präsident Emmanuel Macron will sich Parlamentsmehrheit zusammenkaufen. Benzin, elektrischer Strom, Gas, Nahrung – Frankreichs Regierung greift nach überstandener Parlamentswahl auch in neuer Besetzung auf die Scheckbuchpolitik der vergangenen Jahre zurück. Mit dem Geld, das der Staat den Steuerzahlern monatlich abnimmt, soll per Gesetz die Befriedigung der täglichen Grundbedürfnisse des ärmeren Teils der Bevölk ... (Mehr)


Inflationsrate Juni 2022: NRW 7,5% / bundesweit 7,6 Prozent / EU 8,6 Prozent

29.06.2022 | von IT-NRW
Inflationsrate Juni 2022: NRW 7,5% / bundesweit 7,6 Prozent / EU 8,6 ProzentIm Juni 2022 ist der bundesweite Verbraucherpreisindex gegenüber dem Vorjahresmonat um 7,6 Prozent gestiegen. Dies teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch in einer vorläufigen Schätzung mit. Seit Januar 2022 ist sie damit zum ersten Mal leicht zurückgegangen.Im Mai 22 hatte sie 7,9 Prozent betragen. 29.6.2022: Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von Juni 2021 bis Juni 2022 um 7,5 Prozent gestiegen (Basisjahr 2015 = 100). Gegenüber dem Vormonat (Mai 20 ... (Mehr)


Scholz plant steuerfreie Einmalzahlung anstelle von Lohnerhöhungen - Reaktionen

28.06.2022 | von APA, AFP, Welt, Märkische Oderzeitung
Scholz plant steuerfreie Einmalzahlung anstelle von Lohnerhöhungen - Reaktionen28.6.2022: Der Vorschlag von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), die hohe Inflation in Deutschland durch Einmalzahlungen statt durch hohe Tariflohnsteigerungen abzufedern, ruft bei den Gewerkschaften Widerspruch hervor. „Einmalzahlungen bringen uns da nicht weiter“, sagte der Verdi-Vorsitzende Frank Werneke am Montag dem Bayerischen Rundfunk laut Süddeutscher Zeitung vom 28.6. Es sei ureigenste Aufgabe der Tarifparteien, dass dauerhaft steigende Preise auch zu dauerhaft wirksamen Tariflohnst ... (Mehr)


DIE ODER, IHR BRUCH UND DIE EUROPÄISCHE UNION

28.06.2022 | von Hanne Schweitzer
DIE ODER, IHR BRUCH UND DIE EUROPÄISCHE UNIONEs ist Nacht. Schwerfällig krabbelt ein großer, tiefschwarzer Käfer unter dem Sofa des Ferienhauses hervor. Aus den Poren seiner Gelenke an den Beinen kann er Cantharidin absondern, ein Reiz- und Nervengift, das schon in kleinen Mengen für Menschen hochgiftig ist. Davon weiß der Mann nichts, als er dem Tier, nach dem ersten Schreck, aus größtmöglicher Entfernung ein Kehrblech unter die dünnen Käferbeinchen schiebt, die seinen nur zur Hälfte von Flügeln bedeckten Körper tragen, um d ... (Mehr)


2,8 Millionen Euro Vergütung für Chef der Deutsche Bank-Tochter DWS

28.06.2022 | von mesc
2,8 Millionen Euro Vergütung für Chef der Deutsche Bank-Tochter DWSDer neue Vorstandschef der Deutsche-Bank-Tochter DWS, Stefan Hoops, erhält trotz der Krise der Fondsgesellschaft eine noch höhere Vergütung als sein Vorgänger. Nach SZ-Informationen bekommt Hoops, der von der Deutschen Bank zur DWS wechselt, 2,8 Millionen Euro Fixgehalt. Laut der DWS hat Hoops auf eine Klausel verzichtet, wonach er nach drei Jahren in seinen alten Vertrag hätte zurückkehren können. mesc, Wirtschaft. Paul Achleitner, Chef des Aufsichtsrat der Deutschen Bank bekam im Jahr 2 ... (Mehr)


Altersdiskriminierung von RegisseurInnen: Mit 50 bist du zu alt!

28.06.2022 | von Jörg Seewald, Hanne Schweitzer
Altersdiskriminierung von RegisseurInnen: Mit 50 bist du zu alt!"Wenn es stimmt, dass das Fernsehen gesellschaftliche Verhältnisse abbildet, dann sollte das auch für das Personal hinter der Kamera gelten." So Jörg Seewald in der FAZ vom 28.6.2022. Er fährt fort: "Und dann ist neben der die Gesellschaft eher zersetzenden Genderdebatte ein zweiter Kampfplatz eröffnet: die Altersdiskriminierung." Überraschend, so Seewald, sei die Härte, mit der sich das Thema auf dem Regietag des Münchner Filmfests offenbart hat. "Erfolgreiche Meister ihres Fachs, w ... (Mehr)


Altersdiskriminierung durch Bank: Wehe Du willst KEIN elektronisches Postfach

28.06.2022 | von M.S.
Altersdiskriminierung durch Bank: Wehe Du willst KEIN elektronisches Postfach28.6.2022: Die Anzahl inländischer Zweigstellen verringerte sich im vergangenen Jahr deutlich um fast 10 Prozent auf 21 712, wie die Deutsche Bundesbank am Montag mitteilte. Insgesamt wurden in dem Jahr 2388 Zweigstellen geschlossen, nach 2567 im Jahr 2020. FAZ, 28.6.2022 9.6.2022: Meine Eltern bekamen von ihrer Bank ein Schreiben bzgl. der „Einführung" eines elektronischen Postfaches. Also habe ich mich darum gekümmert. Nach einer Telefonwartezeit von 20 Minuten inklusive der vorher ... (Mehr)


Datenökonomie im Gesundheitsdatenraum geht nur mit informationeller Gesundheit

27.06.2022 | von Stefan Streit
Datenökonomie im Gesundheitsdatenraum geht nur mit informationeller GesundheitÜber Datenökonomie hat Stefan Streit beim letzten CCC (1) gesprochen, ohne den Entwurf der EU-Kommission zu erwähnen. Das holt er jetzt nach. Statt der 149 Seiten Volltext (2) oder der 24 seitigen Zusammenfassung (3) des Vorschlags der EU-Kommission zum Gesundheitsdatenraum (der nun auch in deutscher Sprache vorliegt) kommen weiter unten seine vier Seiten UItrakurzzusammenfassung! (1) https://media.ccc.de/v/gpn20-35-datenkonomie-im-gesundheitsdatenraum-muss-das-sein- (2) https://op.europa.e ... (Mehr)


Grossbritannien: Eisenbahner fordern 7 Prozent mehr Lohn

27.06.2022 | von The Guardian
Grossbritannien:  Eisenbahner fordern 7 Prozent mehr Lohn70 Prozent der britischen Bevölkerung unterstützen die Forderungen der Eisenbahner:innen / Die Gewerkschaft RMT bildete Demoblock bei der „We demand better“-Demonstration am 18. Juni 2022 Weiterlesen bei labournet unter: https://www.labournet.de/?p=201214 Wie die britische Zeitung der Guardian berichtet, fordert die britische Gewerkschaft "National Union of Rail, Maritime and Transport Workers", abgekürzt "RMT" eine Lohnerhöhung von sieben Prozent. Das wäre ein Reallohnverlust, ... (Mehr)


Ausweitung der Bildungsberichterstattung auf Bildung im Alter gefordert

27.06.2022 | von Bagso + H.S.
Ausweitung der Bildungsberichterstattung auf Bildung im Alter gefordertEs hat gedauert, aber die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen hat ihre Strategie geändert. Die Bagso hat begonnen, Forderungen zu stellen, sie weist auf Leerstellen in offiziellen Untersuchungen hin und pocht auf die - eigentlich selbstverständliche - Inklusion der älteren Generationen in solchen Erhebungen! H.S. In der jüngsten Pressemitteilung heißt es: "In einer Gesellschaft des langen Lebens kommt Bildung im Alter eine zentrale Bedeutung zu. Sie ist ein Schlüssel z ... (Mehr)


The West against the Rest (Der Westen gegen den Rest der Welt)

25.06.2022 | von German Foerign Policy
The West against the Rest (Der Westen gegen den Rest der Welt)Der G7-Gipfel soll unter deutschem Vorsitz neue Maßnahmen im Wirtschaftskrieg des Westens gegen Russland vorbereiten. Dies sehen die Pläne für die Zusammenkunft vor, die am Sonntag in Elmau beginnt. Demnach will Washington eine Einigung auf Vorhaben erreichen, die es ermöglichen sollen, den Ölpreis auf russische Kosten zu senken. Der hohe Benzinpreis schadet den Aussichten der US-Präsidentenpartei für die Zwischenwahlen im November. Zudem sind die G7 bemüht, fünf Staaten, die die Bundes ... (Mehr)


Aktueller Newsletter des isw München

25.06.2022 | von diverse
Aktueller Newsletter des isw MünchenWalter Listl: G7. Das fatale globale Regiment der reichen Welt Ein Interview für Radio Lora, München mit Walter Listl, Redaktionsmitglied des isw Im Gegensatz zu dem am Wochenende stattfindenden G7- Treffen in Elmau, das unter dem Motto „Fortschritt für eine gerechte Welt“, ablaufen soll, weist die Organisationsplattform gegen das Treffen die anmaßende Haltung der G7-Staaten zur Regelung der Weltordnung zurück. Walter Listl, Mitglied der Redaktion des isw beleuchtet in einem In ... (Mehr)


Mehr aktuelle Artikel


 

Sie gelten als zu jung? Oder als zu alt?

Das geht leider nicht nur Ihnen so! Ob jemand das „richtige” oder das „falsche” Alter hat, das bestimmen nicht wir, sondern das bestimmen andere. Altersdiskriminierung verstößt gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung. Denn niemand ist bekanntlich für sein Alter verantwortlich – keiner kann sich ihm entziehen.

 

Altersdiskriminierung ist kein Kavaliersdelikt

Lebensalter ist biologische Realität, aber auch ein soziales Merkmal. Und genau das ist das Problem. Die „richtige” Anzahl der Lebensjahre wird hierzulande immer wichtiger, denn sie entscheidet zunehmend über die Chancen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Vom Lebensalter abhängig sind z.B. die Höhe von Versicherungsprämien und der Mütterrente, die Genehmigung von Stipendien oder Bafög-Bezug, und mitunter sogar die Zuteilung kommunaler Grundstücke.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und die EU-Richtlinie, auf der es basiert, unterscheiden zwischen unmittelbarer und mittelbarer Altersdiskriminierung und unerwünschten Verhaltensweisen. Der Haken dabei: Das AGG untersagt Altersdiskriminierung nur im Arbeitsleben. FÜR ALLE ANDEREN BEREICHE GILT DAS GESETZ NICHT. Seit 2006 hat keine der drei von Angela Merkel geführten Bundesregierungen auch nur die geringste Neigung verspürt, daran auch nur einen Deut zu ändern.

Die Webseite Altersdiskriminierung

Auf der Webseite Altersdiskriminierung werden seit dem Jahr 2000 Beispiele für Ungleichbehandlungen wegen des Lebensalters aus allen gesellschaftlichen Bereichen und aus dem ganzen Land veröffentlicht. Öffentlich und kostenlos zugängig sind diese zur Zeit ab dem Jahr 2008. Mehr als sechs Millionen mal wurde die Seite im Jahr 2016 aufgerufen. Das belegt die Brisanz des Themas und wertschätzt die professionelle, garantiert subventionierte Arbeit von Redaktion und Webmeister. Die Webseite altersdiskriminierung.de ist das umfangreichste, unentgeltlich zugängliche deutschsprachige Archiv zum Thema.

Sie finden hier Beispiele für individuelle oder gruppenbezogene Altersdiskriminierung, die uns zugeschickt wurden, aus den Bereichen Arbeit, Ehrenamt, Finanzen, Gesundheit, Image, Pflege, Rente, Versicherungen, Wohnen und Sonstiges. In der Rubrik Justiz sammeln wir Urteile zum Thema Altersdiskriminierung. Unter der Überschrift Kartographie finden Sie gesundheits- sozial und wirtschaftsgeografische Atlanten. Detaillierte Untersuchungen zur Pflege-, Renten- und Gesundheitspolitik stehen in der Rubrik Analysen. Zur Erholung dient die Rubrik Reiserei und als Anregung zum Mitmischen verstehen wir die Termine. Im Themenbereich Internationales sammeln wir, was wir bemerkenswert finden und die Volltextsuche erleichtert eine Recherche über das Thema Altersdiskriminierung.

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt. Es gilt Druck aufzubauen, damit das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz endlich bürgerfreundlich novelliert wird. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns Ihr Beispiel für Altersdiskriminierung schicken.

Hanne Schweitzer






Termine

03.07.2022
Online: Die Waffen nieder - Nein zum Krieg !!! Webinar 10.30 - 14.00 Uhr

03.07.2022
Paul Spiegel Preis für Omas gegen Rechts und Tennis Borussia Berlin

07.07.2022
Online: Ukraine-Krieg: Russland – autokratisch, nationalistisch, imperialistisch? Zur Rolle der…

07.07.2022
Berlin: Georges Bataille – Reflexionen zur Überschreitung

09.07.2022
ANTI-ATOM-Aktionsradtouren 2022: 9. Juli bis 7. August + 13. August bis 4. September

11.07.2022
Frankfurt: Denken ohne Geländer - Michel Friedman im Gespräch mit Carolin Emcke

12.07.2022
Nantes 12.-17.7.22: Transborder Summer Camp II

12.07.2022
Nantes: Transborder Summer Camp II

28.07.2022
Karlsruhe: Hauptverhandlung in dem Verfahren betreffend u.a. die Ermordung des Dr. Lübcke

31.07.2022
Paris: Ausstellung - Romy Schneider

31.08.2022
Bern + Basel bis 31.8.22: Both Industries

08.09.2022
Frankfurt/M: Gewerkschaftliche Strategien gegen Lohnverzicht, Sozialkahlschlag + Aufrüstung

09.09.2022
Köln: Mikis Theodorakis - unsterblich

10.09.2022
Heek-Nienborg: Musik und Kulturelle Vielfalt im Alter

11.09.2022
Frankfurt/M. bis 11 September 22: Ausstellung zum Mord an Oury Jalloh und zur Kette des Versagens…

Alle Termine …