Diskriminierung melden
Suchen:

NRW-Betriebe 2018: mit Produkten + Dienstleistungen für Umweltschutz 6,8 Mia. erwirtschaftet

26.05.2020
NRW-Betriebe 2018: mit Produkten + Dienstleistungen für Umweltschutz 6,8 Mia. erwirtschaftet 656 Betriebe des Produzierenden und des Dienstleistungsgewerbes in Nordrhein-Westfalen erzielten im Jahr 2018 rund 6,8 Milliarden Euro Umsatz mit der Herstellung von Waren und mit Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren die Umsätze damit um 13,3 Prozent höher als im Jahr 2017 (damals: 537 Betriebe, 6,0 Milliarden Euro Umsatz). (DAS IST AUSBAUFÄHIG !) 3,97 Milliarden Euro des erziel ... (Mehr)


Rentner antwortet dem Rentenkürzungstrio Raffelhüschen, Rürüp +Börsch-Supan

26.05.2020 | von Manfred Schmidtlein , Taufkirchen
Rentner antwortet dem Rentenkürzungstrio Raffelhüschen, Rürüp +Börsch-SupanDer Münchner Merkur veröffentlichte am Montag den 18. Mai 2020 den Artikel: "Corona leert die Rentenkassen". Der Artikel aktivierte 10 kritische Leserbriefschreiber darauf zu antworten. Auch die ADG-Mitglieder Siegfried Pielsticker und Manfred Schmidtlein waren mit dabei. Leserbrief zum Artikel im Münchner Merkur am Montag, den 18. Mai 2020 "Corona leert die Rentenkasse" Corona-Krise, an den Sozialausgaben wird gespart! Immer, wenn das Geld in der Staatskasse knapp wird, kommen di ... (Mehr)


Direktversicherung: Bundestag muss endlich tätig werden!

25.05.2020 | von Horst Gehring
Direktversicherung:  Bundestag muss endlich tätig werden!Der § 229 Abs. 1 S. 3 SGB V, ist für viele Parlamentarier ein Buch mit sieben Siegeln. Seit Januar 2004 füllen sich meine Aktenordner mit der Entstehungsgeschichte des Gesundheitsmodernisierungsgesetzes. Wenn wir jetzt, angesichts der Corona-Pandemie mit seiner gewaltigen Kostenexplosion keinen zeitnahen Durchbruch bezgl. der Angleichung in der Doppelverbeitragung sowie der Rückerstattung von Altlasten vor dem 01.01.2004 erreichen, muss ich meine Hoffnung langsam aufgeben. Aufgrund der Cor ... (Mehr)


Wie solide war Österreichs Covid-19-Krisenmanagement?

25.05.2020 | von Barbara Tóth
Wie solide war Österreichs Covid-19-Krisenmanagement?"Es waren historische Tage, die Ergebnisprotokolle, Lageberichte und Morgenbriefings sind zeitgeschichtliche Dokumente von öffentlichem Interesse." So Barbara Tóth im FALTER. "Was passiert wenn`s eng wird?" Neue vertrauliche Protokolle aus zwei Beraterstäben der Republik zeigen: Sehr früh entfernte sich die Regierungsspitze von der Expertise der Wissenschaft und der Beamtenschaft. Beitrag von Barbara Tóth im FALTER Der Beitrag gestattet "viele Einblicke, die neue, nicht für die Öffentlichkei ... (Mehr)


Laschet: Aufstockung des Kindergelds um 600 Euro pro Kind - Scholz will 300

25.05.2020
Laschet: Aufstockung des Kindergelds um 600 Euro pro Kind -  Scholz will 300Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) in Düsseldorf: „Daher schlagen wir zu ihrer Ent-lastung und zur Förderung des privaten Konsums in Deutschland einen Familienbonus in Höhe von einmalig 600 Euro pro Kind vor.“ NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) sagte, die Maßnahme werde zwischen zehn und elf Milliarden Euro kosten. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) plant laut einem Bericht des „Spiegel“ ,und einer Initiative von Familienministerin Giffey, deutlich weniger: Eltern sollen fü ... (Mehr)


SPD-Fraktionschef will geplantes Verbot von Werkverträgen in der Fleischindustrie auf alle Wirtschaftsbereiche ausweiten

25.05.2020 | von R.Mützenich
SPD-Fraktionschef will  geplantes Verbot von Werkverträgen in der Fleischindustrie auf alle Wirtschaftsbereiche ausweiten„Wir kümmern uns jetzt um die Fleischindustrie. Aber das Ziel ist klar: Ich will, dass der Missbrauch von Leih- und Werkverträgen in allen Bereichen der Wirtschaft verboten wird“, sagte der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Für die Ausbeutung von Arbeitskräften dürfe es keine Toleranz geben. Schau`n wir mal. ... (Mehr)


Bleiben die Grenzen auch im Sommer dicht?

25.05.2020 | von Hanne Schweitzer
Bleiben die Grenzen auch im Sommer dicht? Einige Urvölker hatten die Gewohnheit, bei Pandemien ihre Anführer zu opfern, um die Götter zu besänftigen. FAZ, 24.5.2020 Von Montag an ist Usedom für alle wieder zu haben: Die Insel gibt einen ersten Ausblick auf die neue deutsche Urlaubsrealität: https://www.faz.net/aktuell/reise/tourismus-an-der-ostsee-usedom-oeffnet-16780903.html Kölner Stadt Anzeiger, 24.5.2020 „Ab Ende Juni wollen wir pünktlich zu den Sommerferien wieder fliegen“, sagte Vorstandschef Fritz Joussen der Düsseldorfe ... (Mehr)


Frankreich: Wie lange kann sich Macron noch halten?

25.05.2020 | von Hanne Schweitzer
Frankreich: Wie lange kann sich Macron noch halten?25.Mai 2020 Macron und Merkel finden gewerkschaftliche Unterstützung für ihre Offensive zugunsten „der Wirtschaft“: In Frankreich entwickelt sich daran aber heftige innergewerkschaftliche Kritik. In Frankreich wird das ganze von linken Gruppen als eine Initiative des DGB „gehandelt“: Die gemeinsame Erklärung des DGB wurde von den französischen Verbänden CFDT (wenig erstaunlich), FO (etwas erstaunlich) und CGT (sehr erstaunlich) unterzeichnet. Erklärung wozu? Zur Unterstützung der Initiative ... (Mehr)


Enge Beziehungen zwischen Sicherheitsindustrie und Regierungen - ARTE

23.05.2020
Enge Beziehungen zwischen Sicherheitsindustrie und Regierungen - ARTE Von China in die USA, von Tel Aviv über London bis nach Washington: Der Dokumentarfilm zeigt erstmals auf, wie sich Staaten weltweit im Kampf gegen Terrorismus und Kriminalität einen gefährlichen Wettlauf um immer mehr u nd immer neuere Überwachungstechnologien liefern. Mancherorts lässt der Sicherheitswahn bereits eine neue Art von Regime entstehen: den digitalen Totalitarismus. Berlin, Paris, Brüssel, Kairo, Manila: Der Terrorismus ( denken Sie sich: das Virus!) verschont keine Regio ... (Mehr)


Radiokunst im Ausnahmezustand - -tolles Programm bei Deutschlandradio Kultur

23.05.2020
Radiokunst im Ausnahmezustand - -tolles Programm bei Deutschlandradio KulturIn der preisverdächtigen Reihe "Radiokunst im Aufnahmezustand" präsentiert Deutschlandfunk Kultur kurze Hörstücke, die unter ungewöhnlichen Produktionsbedingungen in ungewöhnlichen Zeiten, ohne Studio, sondern zu Hause entstanden sind. Radiokunst im Aufnahmezustand Staffel #1 "Inside Out" Freispiel, 21 min 02.04.2020 Aufnahmen im Ausnahmezustand: Staffel #2 "Widerstandskräfte" Klangkunst, 19 min 10.04.2020 Radiokunst im Aufnahmezustand Staffel #3 "Common Grounds" ... (Mehr)


Ende 2019 erhielten in NRW 283.293 Menschen 514 € Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung

23.05.2020
Ende 2019 erhielten in NRW 283.293 Menschen 514 € Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, waren das 1.107 bzw. 0,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. 155 389 Personen (54,9 Prozent der Empfänger/-innen) oder mehr als die Hälfte, hatten die Altersgrenze erreicht oder überschritten und erhielten somit Grundsicherung im Alter. Ihr Durchschnittsalter lag bei 74,4 Jahren. Menschen, die vor dem Jahr 1947 geboren sind, erreichten die Altersgrenze mit 65 Jahren. Für Personen, die 1947 oder späte ... (Mehr)


Bitter, sehr bitter. Sozialschutzpaket II

22.05.2020 | von E.R., Hanne Schweitzer
Bitter, sehr bitter. Sozialschutzpaket IIDer Bundestag macht Milliardenpakete in der Coronakrise möglich. "Hilfen" für die Autoindustrie und Lufthansa & Co. sind locker möglich. Aber 60 € mehr für arme Kinder und 100 € für Erwachsene sind nicht drin. Ich finde das einfach nur enttäuschend! Vergangene Woche wurde das "Sozialschutzpaket I beschlossen. Die Fraktionen der Grünen und der Linken scheiterten mit ihren Anträgen für einen Coronazuschlag auf Hart IV, auf Sozialhilfe und auf Asylbewerberleistungen. Die Linken hatten einen Auf ... (Mehr)


Bundesweiter Arbeitsmarkt: Corona-April 2020

22.05.2020
Bundesweiter Arbeitsmarkt:  Corona-April 2020Corona-Pandemie: Warum die Zahl der Arbeitslosen gleichzeitig zu hoch und zu niedrig ist Im April 2020 ist die Zahl der Arbeitslosen auf 2,64 Millionen gestiegen. Das sind 308.000 Arbeitslose mehr als noch im Vormonat. Weil die Zahl der Arbeitslosen jedoch einer engen gesetzlichen Definition und statistischen Erhebungsmethoden unterliegt, bildet sie die Auswirkungen der Corona-Pandemie nur lückenhaft ab. https://www.o-ton-arbeitsmarkt.de/newsletter/corona-pandemie-warum-die-zahl-der-arbe ... (Mehr)


EU: Merkel drückt Macron von 1,5 Billionen auf 500 Milliarden

22.05.2020
EU: Merkel drückt Macron von 1,5 Billionen auf 500  MilliardenDie deutsch-französische Einigung über den "Recovery Fund" der EU zur Stärkung der Wirtschaft in der Coronakrise stößt auf doppelte Kritik. Während mehrere EU-Nettozahler nicht bereit sind, die Vergabe der Mittel aus dem Fonds als Zuschüsse für die am schwersten von der Pandemie getroffenen Länder zu akzeptieren, weist der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte darauf hin, dass die in Aussicht stehenden Gelder mutmaßlich nicht genügen, um Italien aus der Krise zu helfen. Bundeskanzlerin A ... (Mehr)


Montgomery: Schutzkonzepte in der Altenpflege haben komplett versagt

21.05.2020 | von Hanne Schweitzer
Montgomery: Schutzkonzepte in der Altenpflege haben komplett versagt"Die Politik hat lange Zeit nur daran gedacht, dass wir Masken und Kittel für die Krankenhäuser brauchen. Kein Mensch hat an die Altenpflege gedacht", stellte der Chef des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, in einem Interview fest, das er den Zeitungen der Funke Medien Gruppe gab. "In der Altenpflege haben die Schutzkonzepte komplett versagt. Sowohl beim Personal als auch bei den Besuchern", sagte Montgomery. "Als Erstes", so Montgomery weiter, "müssen die Bewohner von Alten- und Pfleg ... (Mehr)


Sigmar Gabriel, SPD, ist Aufsichtsrat der Deutschen Bank

21.05.2020 | von Hanne Schweitzer
Sigmar Gabriel,  SPD,  ist Aufsichtsrat der Deutschen Bank Bei der Hauptversammlung der Deutschen Bank am 20.5.202 wurde Sigmar Gabriel zum Aufsichtsrat des DAX-Konzerns gewählt werden. Einen Antrag auf seine Bestellung hatte die Bank am 24.1.2020 beim Amtsgericht Frankfurt eingereicht. Im März wurde er bestellt. Inclusive der Briefwähler beteiligten sich knapp 44 Prozent der Aktionäre der Deutschen Bank u.a. an der Wahl des ehemaligen Vizekanzlers in das Aufsichtsgremium. Nun darf er u.a. über die umstrittenen Boni des Instituts mitentscheiden. Hei ... (Mehr)


Grüngürtelplattmachpläne des 1.FC Köln: Den Sachargumenten wird nicht gefolgt

21.05.2020 | von Hanne Schweitzer
Grüngürtelplattmachpläne des 1.FC Köln:  Den Sachargumenten wird nicht gefolgtGegner präsentieren Brief aus der Vergangenheit, in Kölnische Rundschau vom 20.5.2020 unter: https://www.rundschau-online.de/region/koeln/ausbau-am-geissbockheim-gegner-praesentieren-fc-brief-aus-der-vergangenheit-36721826 Der Kölner Stadt-Anzeiger bilanziert die Pressekonferenz des Freundes- und Förderkreises zur Vollendung des Äußeren Grüngürtels Landschaftspark Belvedere am 20.5.2020 so: "Am Ende bleibt dann nur der Frust. ... Die Auseinandersetzung der Verwaltung mit den Argumenten bewertet ... (Mehr)


NRW-Gastgewerbe: Umsätze und Beschäftigte Februar und März 2020

21.05.2020
NRW-Gastgewerbe:   Umsätze und Beschäftigte Februar und März 2020Der Shutdown im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie war im März 2020 mit ausschlaggebend für den Umsatzeinbruch und den Beschäftigtenrückgang im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe: Die Umsätze waren im März 2020 real - also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung - um 45,0 Prozent niedriger als im entsprechenden Vorjahresmonat. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, sanken die Umsätze nominal um 43,5 Prozent ... (Mehr)


Wirtschaften nach der Pandemie: Die Zukunft der Arbeit nach Corona

20.05.2020 | von Mehr als 3.000 WissenschaftlerInnen
Wirtschaften nach der Pandemie: Die Zukunft der Arbeit nach CoronaPikettay und viele andere Wissenschaftler haben eine weltweit veröffentlichte Resolution verfasst. "Arbeit – demokratisieren, dekommodifizieren, nachhaltig gestalten": ein Manifest für ein Wirtschaften nach der Pandemie, unterzeichnet von über 3.000 Wissenschaftlern. "Die Menschen, die das Leben durch die Pandemie hindurch am Laufen halten", schreiben die Verfasserinnen und Verfasser, "sind der lebende Beweis dafür, dass Arbeit nicht auf ein bloßes Gut reduziert werden kann." Thomas ... (Mehr)


Raffelhüschen und Börsch-Supan wollen Renten kürzen

20.05.2020
Raffelhüschen und Börsch-Supan wollen  Renten kürzenAls Meinungsmacher gegen die gesetzliche Rentenversicherung melden sich regelmäßig die selbsternannten Rentenexperten Bernd Raffelhüschen* und Axel Börsch-Supan,* mit dreisten, lobbygetriebenen Rentenansichten in den Medien zu Wort. Mit der Forderung die Rentenerhöhung 2020 wegen Corona bis Jahresende zu verschieben, und dann zu kürzen, bemühen sich beide, unter einem wissenschaftlichen Deckmäntelchen das Feld für Entscheidungen der Politik zu bestellen, und ihre Propaganda in den Redaktion ... (Mehr)


Mehr aktuelle Artikel


 

Sie gelten als zu jung? Oder als zu alt?

Das geht leider nicht nur Ihnen so! Ob jemand das „richtige” oder das „falsche” Alter hat, das bestimmen nicht wir, sondern das bestimmen andere. Altersdiskriminierung verstößt gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung. Denn niemand ist bekanntlich für sein Alter verantwortlich – keiner kann sich ihm entziehen.

 

Altersdiskriminierung ist kein Kavaliersdelikt

Lebensalter ist biologische Realität, aber auch ein soziales Merkmal. Und genau das ist das Problem. Die „richtige” Anzahl der Lebensjahre wird hierzulande immer wichtiger, denn sie entscheidet zunehmend über die Chancen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Vom Lebensalter abhängig sind z.B. die Höhe von Versicherungsprämien und der Mütterrente, die Genehmigung von Stipendien oder Bafög-Bezug, und mitunter sogar die Zuteilung kommunaler Grundstücke.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und die EU-Richtlinie, auf der es basiert, unterscheiden zwischen unmittelbarer und mittelbarer Altersdiskriminierung und unerwünschten Verhaltensweisen. Der Haken dabei: Das AGG untersagt Altersdiskriminierung nur im Arbeitsleben. FÜR ALLE ANDEREN BEREICHE GILT DAS GESETZ NICHT. Seit 2006 hat keine der drei von Angela Merkel geführten Bundesregierungen auch nur die geringste Neigung verspürt, daran auch nur einen Deut zu ändern.

Die Webseite Altersdiskriminierung

Auf der Webseite Altersdiskriminierung werden seit dem Jahr 2000 Beispiele für Ungleichbehandlungen wegen des Lebensalters aus allen gesellschaftlichen Bereichen und aus dem ganzen Land veröffentlicht. Öffentlich und kostenlos zugängig sind diese zur Zeit ab dem Jahr 2008. Mehr als sechs Millionen mal wurde die Seite im Jahr 2016 aufgerufen. Das belegt die Brisanz des Themas und wertschätzt die professionelle, garantiert subventionierte Arbeit von Redaktion und Webmeister. Die Webseite altersdiskriminierung.de ist das umfangreichste, unentgeltlich zugängliche deutschsprachige Archiv zum Thema.

Sie finden hier Beispiele für individuelle oder gruppenbezogene Altersdiskriminierung, die uns zugeschickt wurden, aus den Bereichen Arbeit, Ehrenamt, Finanzen, Gesundheit, Image, Pflege, Rente, Versicherungen, Wohnen und Sonstiges. In der Rubrik Justiz sammeln wir Urteile zum Thema Altersdiskriminierung. Unter der Überschrift Kartographie finden Sie gesundheits- sozial und wirtschaftsgeografische Atlanten. Detaillierte Untersuchungen zur Pflege-, Renten- und Gesundheitspolitik stehen in der Rubrik Analysen. Zur Erholung dient die Rubrik Reiserei und als Anregung zum Mitmischen verstehen wir die Termine. Im Themenbereich Internationales sammeln wir, was wir bemerkenswert finden und die Volltextsuche erleichtert eine Recherche über das Thema Altersdiskriminierung.

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt. Es gilt Druck aufzubauen, damit das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz endlich bürgerfreundlich novelliert wird. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns Ihr Beispiel für Altersdiskriminierung schicken.

Hanne Schweitzer






Termine

26.05.2020
Verfassungsgericht: Urteilsverkündung in Sachen Versorgungsausgleich bei Ehescheidungen

26.05.2020
Onlinekonferenz zu den Grüngürtelplatmach-Plänen des 1. FC Köln

30.05.2020
Berlin: AirBase Ramstein schliessen!

03.06.2020
Bergamo: Education in a Digital Era. Epistemological and Methodological Challenges in the…

04.06.2020
London: On the Move: Performativity, Identity and Cultural Practice in Digital Culture

10.06.2020
AKZ wiedereröffnet: Seminarangebote für SeniorInnen Juni bis September

15.06.2020
Behandlung der Petition zur Telematikstruktur + E-Patientenakte

20.06.2020
Nach San Diego mit der Entscheiderfabrik digitale Transformation in Kalifornien

27.06.2020
Michael Hübner, stellv. Vorsitzender der SPD-Fraktion im NRW über Zukunft NRWs

30.06.2020
BGH: Entscheidunngsverkündungstermin - Entgelt für Basiskonto

05.07.2020
Ramstein: Wir stoppen die Air Base Ramstein!

14.07.2020
Porto Alegre: Challenges of the 21st Century

08.09.2020
Berlin: Ferienuni Kritische Psychologie

20.09.2020
Köln: EIN ANDERER 8. MAI 1945 - DAS ENDE DES ZWEITEN WELTKRIEGS AUS AFRIKANISCHER SICHT

27.10.2020
Wabern: 10 Jahre GrossmütterRevolution - Es wird gefeiert

Alle Termine …