Diskriminierung melden
Suchen:

Der erste Tag: Es war der 02.06.1941 in Ostpreussen/ Ebenrode/ Stallupönen/ Nesterow

16.04.2024 | von Hartmut Jeromin
Der erste Tag:  Es war der 02.06.1941 in Ostpreussen/ Ebenrode/ Stallupönen/ NesterowEs war der 02.06.1941 in Ostpreussen/ Ebenrode/ Stallupönen/ Nesterow. Habe ich schriftlich im Geburtsschein! Es war Pfingstmontag. Die Urkunde wurde am 04.06. des Jahres 1941 ausgefertigt. Weitere Namen stehen nicht auf dem Blatt. Nur noch Gebührenmarken und zwei Stempel ... Das war`s, so kam ich in die Welt. Es war die Geburtsregisternummer 95 des Jahres 1941 in Ebenrode. Ich kam ohne alles auf die Welt, ohne jeglichen Besitz. Und das ist bis heute so geblieben und wird auch so weiterh ... (Mehr)


DIGITALSIGNALE: Dossier 2024

15.04.2024 | von diverse
DIGITALSIGNALE:  Dossier 202415.4.2024: EU-Innenminister wollen sich selbst von der Chatkontrolle ausnehmen Nachdem neuesten, vom Informationsdienst Contexte geleakten Gesetzentwurf zur Chatkontrolle, den die EU-Mitgliedsstaaten heute diskutieren [2], wollen die EU-Innenminister Accounts der Angehörigen von Sicherheitsbehörden wie Geheimdienste, Polizei und Militär von der geplanten Chatkontrolle ausnehmen (Artikel 1 Absatz 2a). Die Verordnung soll auch auf „vertrauliche Informationen“ wie Berufsgeheim ... (Mehr)


Palästinakonferenz in Berlin abgebrochen. Varoufakis darf nicht reden, Abu Sittah nicht einreisen

13.04.2024 | von diverse
Palästinakonferenz in Berlin abgebrochen. Varoufakis darf nicht reden,  Abu Sittah nicht einreisen   13.4.2024: German police storm Palestine conference in Berlin German police stormed a conference on Palestine in Berlin, disrupting and cancelling it shortly after it began. This occurred hours after one of the main speakers, Dr Ghassan Abu Sittah, was detained at the airport and prevented from entering the country. Middeleasteye: https://www.youtube.com/watch?v=SlnwGxABCbM 13.4.2024: Die Rede von Varoufakis nach dem Verbot der Berliner Palästinakonferenz - The speech on ... (Mehr)


Österreich: So viele Mega-Reiche wie noch nie

13.04.2024 | von Patrick Fischer
Österreich:  So viele Mega-Reiche wie noch nieMehr Milliardäre als je zuvor - und mit noch mehr Geld. Aber: Kein Milliardär unter 30 hat etwas dafür geleistet – es sind ausschließlich Erben! Wer ein Ego hat, das so fett ist wie sein Bankkonto, der will da drauf: auf die Forbes-Liste der Superreichen. Jährlich präsentiert das US-Magazin mit viel Glamour sein Milliardärs-Ranking (Donald Trump schaut da mittlerweile nicht mehr so gern drauf), dahinter verbergen sich aber erschreckende Zahlen – wenn man genauer hinschaut und das e ... (Mehr)


Frankreich: Wie lange kann sich Macron noch halten?

12.04.2024 | von Hanne Schweitzer und Andere
Frankreich:  Wie lange kann sich Macron noch halten?11.4.2024: Französische Regierung beschließt Gesetzentwurf zur Sterbehilfe Die Nationalversammlung soll sich Ende Mai mit dem Text befassen. ... Unheilbar Kranke Erwachsene, deren leid im Endstadium der Krankheit nicht mehr gelindert werden kann, sollen künftig „um Hilfe beim Sterben bitten können“, sagte Präsident Emmanuel Macron bei der Vorstellung im März. ... Minderjährige und Patienten mit psychischen Erkrankungen oder Alzheimer sollen keine Sterbehilfe in Anspruch nehme ... (Mehr)


Großbritannien: Streikwelle rollt

11.04.2024 | von diverse
Großbritannien:  Streikwelle rolltArbeitskämpfe in Großbritannien: Auch dort gilt wie überall: Wer nix verdient kriegt nix Rente! 11.4.2024: Fachärzte stimmen dem Tarifangebot zu, Assistenzärzte kündigen weitere Streiks an In England haben Fach- und Oberärzte ihren Gehaltsstreit mit der Regierung beigelegt, nachdem die Mitglieder der zwei größten Gewerkschaften der Berufsgruppe einem neuen Tarifangebot zugestimmt haben. Der Arbeitskampf im britischen Gesundheitssystem NHS ist dadurch aber noch nicht zu Ende ... (Mehr)


US-Streikwelle: Pflege, Autokonzerne, Hollywood, Tesla, Amazon

11.04.2024 | von Spencer Kimball CNBC
US-Streikwelle: Pflege,  Autokonzerne, Hollywood, Tesla, AmazonAUTOSEKTOR: 11.4.2024: Mit einem Samthandschuh versucht Mercedes, das Momentum der Alabama Union zu bremsen „Die Beschäftigten von Mercedes-Benz in Alabama wurden heute gezwungen, an 20-minütigen gewerkschaftsfeindlichen Sitzungen mit der Unternehmensleitung teilzunehmen. Aufzeichnungen, die Labor Notes vorliegen, zeigen, dass die Unternehmensleitung mit Zuckerbrot und Peitsche drohte und versprach, sich zu bessern. Am 5. April beantragten die Beschäftigten bei der Nationalen ... (Mehr)


Lohn- Entlastungs- + Kündigungsabwehrkämpfe 2024 in Deutschland

11.04.2024 | von Hanne Schweitzer
 Lohn-  Entlastungs- + Kündigungsabwehrkämpfe 2024 in Deutschland Wer nix verdient, kriegt nix Rente! Das gilt auch 2024. 11.4.2024: UFO und Lufthansa einigen sich Nach fünfmonatigen Verhandlungen und einem zweitägigen Arbeitskampf haben sich die Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) und die Deutsche Lufthansa auf substanzielle Vergütungserhöhungen für die knapp 19.000 Kabinenbeschäftigten geeinigt. Hauptbestandteile des Tarifergebnisses sind: Steigerung aller Gehaltsstufen um 16,5% - mit Zinseffekt 17,4% - in drei Schritten: zum 1. Ma ... (Mehr)


Altersdiskriminierung durch KFZ-Versicherung: Herr S. schreibt dem Referat III A6 des Bundesjustizministeriums

11.04.2024 | von Hanne Schweitzer
Altersdiskriminierung durch KFZ-Versicherung: Herr S. schreibt dem Referat III A6 des  BundesjustizministeriumsWie nicht anders zu erwarten: Das Bundesjustizministerium hüllt sich in Schweigen. Am 14.3.2024 Professor Wollank vom Referat III des Hauses unter Buschmann mitgeteilt, keinen gesetzgeberischen Handlungsbedarf zu sehen, um die im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) gut verankerte Altersdiskriminierung durch Versicherungen zu beenden. Seine Erwiderung https://www.altersdiskriminierung.de/admin/artikel_editieren.php?artikelID=15306 blieb bisher unbeantwortet. Erforderlich für den Stopp ... (Mehr)


Nun steht man an den Ostgrenzen wieder Gewehr bei Fuß, furchtbar

11.04.2024 | von Büro gegen Altersdiskriminierung, Hanne Schweitzer
Nun steht man an den Ostgrenzen wieder Gewehr bei Fuß, furchtbar11.4.2024: Selenskyj über Putin in einem Beitrag der WELT „Die Luftabwehrsysteme, die wir haben, reichen nicht aus.“ Und das reize den russischen Diktator nur noch mehr: „Putin versteht nur Macht. Er fühlt wie ein Tier: Wenn du dich nicht verteidigen kannst, wird er noch mehr zerstören.“ Denn: „Sein Wunsch ist es, die gesamte Ukraine einzunehmen.“ Illustriert ist der zwei Seiten einnehmende Artikel von Paul Ronzheimer mit dem Foto eines breitbeinig sitzenden, in Tarnfarbe ... (Mehr)


Italien: Streiks am 11.4. und 20.4. und 25.5.2024

11.04.2024
Italien:  Streiks  am 11.4. und 20.4. und 25.5.2024Die neofaschistische Meloni-Regierung geht gegen den Sozialstaat und Erwerbslose vor: Italien schafft Bürgergeld ab und schleift Arbeitsrechte. Italienische Gewerkschaften nehmen den Kampf gegen Massenverarmung auf: Generalstreik am 11. April, nationale Demonstrationen am 20. April und 25. Mai: https://www.labournet.de/?p=206421 ... (Mehr)


Reichensteuer! Tax the rich!

11.04.2024 | von oxfam
Reichensteuer! Tax the rich!Die Welt wird immer ungerechter: Eine kleine Gruppe Superreicher häuft Milliarde um Milliarde an, während 700 Millionen Menschen in extremer Armut leben: - Auf der einen Seite hat sich das Vermögen der fünf reichsten Männer seit 2020 verdoppelt, auf der anderen Seite sind gleichzeitig fünf Milliarden Menschen ärmer geworden. - Auf der einen Seite befeuern Superreiche mit ihrem exzessiven Lebensstil die Klimakrise weiter, auf der anderen Seite verlieren Menschen wegen der Folgen ... (Mehr)


Preissteigerungen von Januar 2021 bis März 2024 in Prozent

10.04.2024 | von diverse
Immer weniger Geld auf dem Konto? Rentner, die anders als Pensionäre, keinen Inflationsausgleich erhalten haben, spüren die Folgen der Inflation heftig. Für alles musste in den Jahren 2021, 2022 und 2023 mehr Geld auf den Tisch gelegt werden. Verbraucherpreise: Plus 17,5 Prozent Verbraucherpreise ohne Energie und Nahrungsmittel: Plus 13,5 Prozent Dienstleistungen: Plus 12 Prozent Waren: Plus 22,8 Prozent Energie: 42,3 Prozent Nahrungsmittel: 30,3, Prozent Vgl. Patrick ... (Mehr)


Zeitung von ver.di SeniorInnen in Berlin - Die Querköppe

10.04.2024 | von Die Querköppe
Zeitung von ver.di SeniorInnen in Berlin - Die Querköppe Aus dem Inhalt der aktuellen SeniorInnenzeitung: - Gewerkschaften gegen Aufrüstung und Krieg - Mörderische Blockade ziviler Seenotrettung. Bericht von Sea.Watch.org - „Lohnsenkungen stärken die Wirtschaft“. Ein Wirtschaftsmärchen - Geschäftsmodell: Mauschelei. Zu den gestiegenen Heizkosten - 2084 – Vorbereitung zum Schwarmbewusstsein. Künstliche Intelligenz - Menschen in der digitalen Welt: Ältere Menschen sind oft ausgegrenzt - Wo ... (Mehr)


Schweizer SeniorInnen klagen erfolgreich gegen den Schweizer Staat

10.04.2024 | von H.S.
Der europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat zum ersten Mal ein Menschenrecht auf Klimaschutz anerkannt. Der Gerichtshof entschied am Dienstag, Artikel 8 der Europäischen Menschenrechtskonvention (Achtung des Privat- und Familienlebens) umfasse auch das Recht auf wirksamen staatlichen Schutz vor den schwerwiegenden und unerwünschten Folgen des Klimawandels auf das Leben, die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Lebensqualität. Diesen Anforderungen werde die Schweiz mit ihre ... (Mehr)


Echte Sicherheit ist nicht die Fähigkeit, sich gegenseitig zu töten ...

09.04.2024 | von PVDA
Echte Sicherheit ist nicht die Fähigkeit, sich gegenseitig zu töten ...Am 4. April fand in Brüssel die europäische Tagung "Europa für die Menschen" statt, eine Initiative, die gemeinsam vom Partei der Arbeit Belgiens (PVDA-PTB), der Partei der Europäischen Linken (PEL), AKEL aus Zypern und Levica aus Slowenien organisiert wurde. Eingeführt von Marc Botenga, Mitglied des Europäischen Parlaments des PVDA-PTB, hörte ein volles Haus Beiträge zum Kampf gegen die Austerität, für den Frieden und für einen gerechten Übergang zum Klima. Die Teilnehmer konnten I ... (Mehr)


Wir sollen werden: kriegstüchtig - Wir wollen aber nicht

08.04.2024 | von diverse
Wir sollen werden: kriegstüchtig -  Wir wollen aber nicht8.4.2024: Neue Führungsstrukturen sollen Truppe + Verwaltung kriegstüchtig machen ... Größter Gewinner der aktuellen Strukturreform dürfte der bisherige Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum(CIR) sein, der zu einer eigenständigen Teilstreitkraft aufgewertet wird. Dieser erst 2017 gegründete Bereich der Bundeswehr ist neben der Sicherung von Führungsfähigkeit (IT-Bataillone), die für die künftige Vernetzung von Waffensystemen zentral sein wird, laut Minister auch f ... (Mehr)


Nächstenpflege macht arm – vor allem Frauen und unter 64-Jährige

08.04.2024 | von VdK
Nächstenpflege macht arm – vor allem Frauen und unter 64-JährigeArmutsfalle Nächstenpflege - Zentrale Studienergebnisse und Forderungen ... Die Nächstenpflege ist weiblich. Frauen sind über alle Altersgruppen hinweg – mit Ausnahme der Gruppe 76 Jahre plus – diejenigen, auf deren Schultern die Versorgung der Pflegebedürftigen ruht.1 Die überwältigende Mehrheit pflegt Vater, Mutter oder den eigenen Partner. Die Nächstenpflege ist also eine Familienangelegenheit. Pflegende und sorgende Angehörige sind häufiger verheiratet als die Gesamtbevölkerun ... (Mehr)


Kompass-AntiRa-Newsletter für April 2024

06.04.2024
Kompass-AntiRa-Newsletter für April 2024Kompass-AntiRa-Newsletter Nr. 123 – April 2024 Liebe Freundinnen und Freunde. We`ll Come United - jetzt erst recht! Die Vorbereitungen für die Konferenz Ende April in Frankfurt laufen auf Hochtouren, das provisorische Programm ist veröffentlicht. Die Eröffnungsveranstaltung wird aktuellen Kämpfen gegen das EU-Grenzregime gewidmet. Danach folgen über 30 Arbeitsgruppen zu einer Vielfalt antirassistischer Kampagnen und Widerstandsfelder sowie den Entwicklungen in mehreren Hauptherkunftsl ... (Mehr)


Reaktion auf Renten-Kommentar von Nikolaus Blome bei n-tv

05.04.2024 | von Andreas Reich
Reaktion auf Renten-Kommentar von Nikolaus Blome bei n-tvUnsere Antwort auf: Die Rente ist ungerecht – Die Eltern rauben ihre Kinder aus Kategorie: Allgemein bAV Generation Z Politik vom 26. März 2024 Ein Kommentar von Andreas Reich, DVG eV 25.03.2024 ….. Foto: Pixabay (geralt) Unter der Überschrift “Die Rente ist ungerecht – Die Eltern rauben ihre Kinder aus” schrieb RTL Politikchef Nikolaus Blome einen Kommentar am 21.03.2024 bei n-tv.de. Diese Art von Journalismus ist nur darauf gerichtet, Rentnerinnen und Rentner zu diskred ... (Mehr)


Mehr aktuelle Artikel


 

Sie gelten als zu jung? Oder als zu alt?

Das geht leider nicht nur Ihnen so! Ob jemand das „richtige” oder das „falsche” Alter hat, das bestimmen nicht wir, sondern das bestimmen andere. Altersdiskriminierung verstößt gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung. Denn niemand ist bekanntlich für sein Alter verantwortlich – keiner kann sich ihm entziehen.

 

Altersdiskriminierung ist kein Kavaliersdelikt

Lebensalter ist biologische Realität, aber auch ein soziales Merkmal. Und genau das ist das Problem. Die „richtige” Anzahl der Lebensjahre wird hierzulande immer wichtiger, denn sie entscheidet zunehmend über die Chancen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Vom Lebensalter abhängig sind z.B. die Höhe von Versicherungsprämien und der Mütterrente, die Genehmigung von Stipendien oder Bafög-Bezug, und mitunter sogar die Zuteilung kommunaler Grundstücke.

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und die EU-Richtlinie, auf der es basiert, unterscheiden zwischen unmittelbarer und mittelbarer Altersdiskriminierung und unerwünschten Verhaltensweisen. Der Haken dabei: Das AGG untersagt Altersdiskriminierung nur im Arbeitsleben. FÜR ALLE ANDEREN BEREICHE GILT DAS GESETZ NICHT. Seit 2006 hat keine der drei von Angela Merkel geführten Bundesregierungen auch nur die geringste Neigung verspürt, daran auch nur einen Deut zu ändern.

Die Webseite Altersdiskriminierung

Auf der Webseite Altersdiskriminierung werden seit dem Jahr 2000 Beispiele für Ungleichbehandlungen wegen des Lebensalters aus allen gesellschaftlichen Bereichen und aus dem ganzen Land veröffentlicht. Öffentlich und kostenlos zugängig sind diese zur Zeit ab dem Jahr 2008. Mehr als sechs Millionen mal wurde die Seite im Jahr 2016 aufgerufen. Das belegt die Brisanz des Themas und wertschätzt die professionelle, garantiert subventionierte Arbeit von Redaktion und Webmeister. Die Webseite altersdiskriminierung.de ist das umfangreichste, unentgeltlich zugängliche deutschsprachige Archiv zum Thema.

Sie finden hier Beispiele für individuelle oder gruppenbezogene Altersdiskriminierung, die uns zugeschickt wurden, aus den Bereichen Arbeit, Ehrenamt, Finanzen, Gesundheit, Image, Pflege, Rente, Versicherungen, Wohnen und Sonstiges. In der Rubrik Justiz sammeln wir Urteile zum Thema Altersdiskriminierung. Unter der Überschrift Kartographie finden Sie gesundheits- sozial und wirtschaftsgeografische Atlanten. Detaillierte Untersuchungen zur Pflege-, Renten- und Gesundheitspolitik stehen in der Rubrik Analysen. Zur Erholung dient die Rubrik Reiserei und als Anregung zum Mitmischen verstehen wir die Termine. Im Themenbereich Internationales sammeln wir, was wir bemerkenswert finden und die Volltextsuche erleichtert eine Recherche über das Thema Altersdiskriminierung.

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt. Es gilt Druck aufzubauen, damit das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz endlich bürgerfreundlich novelliert wird. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns Ihr Beispiel für Altersdiskriminierung schicken.

Hanne Schweitzer






Termine

25.04.2024
Karlsruhe: Mündliche Verhandlung in Sachen „Polizeikosten“

26.04.2024
April in Saarburg: Feines Kleinkunstwochenprogramm in der Kulturgiesserei

29.04.2024
April: Filmaufführungen von Labournet-tv - diverse Orte

06.05.2024
Königswinter: Angemessene, nachhaltige und sichere Pensions- und Rentensysteme – eine Utopie?…

11.05.2024
Puy de Dom : Festliche Wanderung für die Verteidigung des Wassers + gegen die 2 grössten…

13.05.2024
Betriebsbesetzungen + Arbeiter*innenkontrolle; vergangene + aktuelle Beispiele in Lateinamerika +…

15.05.2024
Königswinter: Seminare des Johannes-Albers-Bildungsforums im Juni 2024

21.05.2024
Köln: DAS LEERE GRAB

24.05.2024
Paris: STOP GREENDOCK - Logistik in Panik

01.06.2024
Berlin: Großdemonstration DIE MIETE IST ZU HOCH !!!!!!!!!!!!!

08.06.2024
Toulouse: Die Autobahn kommt voran? Wir auch!

20.06.2024
Marais Poitevin: Stoppt die Megabecken

16.08.2024
Tarifkampagne + Klimaschutz: WIR FAHREN ZUSAMMEN !

06.09.2024
Venetien: Venetianische Überfahrt für dass Wasser

19.09.2024
Wiesbaden: Sexualisierte Gewalt in der Lebensgeschichte heute alter Frauen

Alle Termine …