Diskriminierung melden
Suchen:

Würzburg: Blackbox Abschiebung: Wie Deutschland und die EU Menschen illegalisieren

21.03.2023

Veranstaltungsreihe in Würzburg:
Im Rahmen von fünf Veranstaltungen zwischen 21. März und 09. Mai 2023 möchte das neu gegründete Netzwerk Soli-Asyl Würzburg Aufmerksamkeit schaffen für den Themenkomplex der Abschiebungen in Deutschland und Europa. Die Teilnehmer:innen bekommen Einblicke in die Hintergründe, aktuelle Strategien, Instrumente und Folgen der europäischen sowie deutschen Abschottungs- und Externalisierungspolitik. Nicht zuletzt werden Möglichkeiten und praktische Beispiele des Widerstands aufgezeigt. Die Bildung eines kritischen Bewusstseins über die behandelten Themen erachten die Veranstalter:innen als ebenso wichtig wie die Sensibilisierung für die Lebensrealitäten migrantisierter und illegalisierter Menschen in Deutschland.

Alle Veranstaltungen finden in Würzburg statt. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen der Veranstaltungsreihe ist kostenlos.

Weitere Informationen zum Netzwerk Soli-Asyl Würzburg sowie den Inhalten der Veranstaltungsreihe finden sich hier: Link


Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
27.06.2024: Mein Alltag als Arzt in Havanna - Vortrag
28.06.2024: Köln: Lichter der Stadt
29.06.2024: Müllheim: Krieg ist kein (Stadt)Fest. Feste feiern ohne Militär

Alle Artikel zum Thema Termine