Diskriminierung melden
Suchen:

Luftfilter für Schulen sind zu teuer, Kampfflugzeuge dagegen nicht

Foto: H.S.

04.12.2020 - von Fred Schmid

Mobile Luftfilteranlagen in Schulklassenzimmern scheinen bei richtiger Dimensionierung und Handhabung nachweislich einen Schutz vor Aerosolen von nahezu 100 Prozent zu bewirken. Trotz der belastbaren Wirksamkeit werden Luftfilter-Geräte nicht flächendeckend und für alle Schulen beschafft.

Für alle Klassenzimmer in Deutschland mit insgesamt 8,33 Millionen SchülerInnen an allgemeinbildenden Schulen würde die Anschaffung von geeigneten Luftfilteranlagen knapp 900 Millionen Euro betragen. Von „Unsummen“ kann eigentlich nicht die Rede sein, wenn demgegenüber die noch im Monat November neu angeschafften 38 Kampf-Jets vom Typ Eurofighter die „Unsumme“ von 5,5 Milliarden € verschlingen.

Mit dem Geld für sechs dieser Kampf-Jets könnte man die Klassenzimmer aller Schulen komplett mit mobilen Luftfilter-Geräten ausstatten. (Der Militärhaushalt der EU-Staaten hat aktuell eine Höhe von 279 Milliarden Dollar.

Fred Schmid bei isw München unter: Link

Quelle: isw-münchen