Diskriminierung melden
Suchen:

Frankfurt: Smartphones, Apps und Datenschutz

26.10.2020

Aus der Ausschreibung des Vortrags durch die Volkshochschule (VHS) Frankfurt: „Ja, es ist nervig – nach dem Herunterladen und beim Installieren einer App werden zahlreiche Fragen gestellt. Das behindert das schnelle Nutzen des neuen Hilfsmittels. Der Datenschutz-Sinn, der dahintersteckt, steht im Zentrum des Vortrags. Alle Smartphones sind mächtige PCs mit einer Vielzahl an Funktionen, die durch Apps noch erweitert werden. Was sich im Hintergrund abspielt, ist vielen nicht bekannt. Dass dabei Geschäfte mit den personenbezogenen Daten gemacht werden, ist nicht immer transparent. Das neue EU-Datenschutzrecht erhöht die Pflichten der Programmierer/-innen und App-Verkäufer.
Inhalte:

Was ist bei der Ersteinrichtung eines Smartphones zu beachten?
Was ist bei der Installation einer neuen App wichtig?
Was kann ich tun bzw. was habe ich davon, wenn meine Rechte verletzt werden?“

Die Veranstaltung findet statt am Montag 26.10.2020 von 18:00 – 19:30 Uhr in der VHS, Sonnemannstraße13, Frankfurt-Ostend. Kursgebühr: 12,00 EUR

Referent ist Andreas Galatis, IT-Systemadministrator und Datenschutz-Fachkraft, aktives Mitglied der Bürgerrechtsgruppe dieDatenschützer Rhein Main.

Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung notwendig.


Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
03.08.2021: Open Call: Bewerbung für den Hackathon
13.08.2021: Madrid: Zapatistas im Sommer auf Europa-Tour
13.08.2021: Brandenburg : We`ll Come United - Sommertreffen

Alle Artikel zum Thema Termine