Diskriminierung melden
Suchen:

Goldene Falte 2008: Die Kandidaten

08.08.2008 - von Hanne Schweitzer

Zum fünften Mal verleiht das Büro gegen Altersdiskriminierung in diesem Jahr den Ehrenpreis "Die Goldene Falte". Damit werden seit dem Jahrtausendwechsel alle zwei Jahre Konzepte, Projekte, Texte oder Werbungen ausgezeichnet, die zur Verbesserung des miserablen hiesigen Altersbildes beitragen, weil sie frei sind von Vorurteilen und Stereotypen, von Schuldzuweisungen und offenen oder verdeckten Altersdiskriminierungen.

Es geht also bei diesem Preis NICHT darum, wer die angesagte "Zielgruppe Senioren" am besten für seine Zwecke oder Ziele einspannen kann.

Die Kandidatinnen im Jahr 2008 sind:

  • Andrea Kdolsky, österreichische Ministerin für Gesundheit, Familie und Jugend (zumindest noch bis zu den Neuwahlen im September 2008)
  • Antonia Sopra, Kolumnistin für die Tageszeitung Junge Welt
  • Der Frauenpolitische Ratschlag, größte Basisbewegung der in Deutschland lebenden Frauen


  • Auf der werbefreien Webseite www.goldenefalte.de erfahren Sie die Gründe für die Nominierung und können Ihre Kandidatin ganz einfach online wählen.

    Mit der Goldenen Falte wurden bisher ausgezeichnet:
  • 2006: Dr. Gerd Bosbach, Professor für Statistik
  • 2004: Klaus Bechtel, Bürgermeister von Herten
  • 2002: Marianne Buttstädt, Künstlerin aus Weimar + Brigitte Schmidt, Journalistin bei Radio Vatikan
  • 2000: Werbekampagne auf Großplakaten der Drogeriekette dm


  • Die diesjährige Gewinnerin wird am 22. 11. 2008, Buß- und Bettag bekanntgegeben.

    Link: http://www.goldenefalte.de
    Quelle: Büro gegen Altersdiskrimineirung

    Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Sonstiges:
    22.07.2008: UN-Expertinnen staunen über ADB + van der Leyen
    18.07.2008: EU-Kommissar Spidla in Bonn
    10.07.2008: RentnerInnen + Rentner Partei: LV Hessen geplant

    Alle Artikel zum Thema Sonstiges