Diskriminierung melden
Suchen:

Spaniens boomender Seniorenmarkt

Spanien - 01.12.2004

In Spanien fehlen zur Zeit rund 130.000 Pflegebetten. Auch die ambulante Versorgung ist mangelhaft. Der spanische Residenzenmarkt setze 2003 immerhin 1,7 Mia. Euro um. Der Unternehmensberater Georg Mühle, Madrid, bereichtet, dass spanische Unternehmen inzwischen Allianzen unterschiedlichster Art geschlossen haben. Betreibergesellschaften tun sich mit Versicherungsunternehmen, Bauprojektentwicklern und Sicherheitsdientsleistern zusammen. Die größte spanische Kaufhauskette El Corte Inglés arbeitet mit Ballesol zusammen, das 24 Seniorenresidenzen betreibt.

Quelle: Handelsblatt, 1.12.04