Diskriminierung melden
Suchen:

Auslandsreiseversicherung: Alter bestimmt den Preis

Vietnam, 2007 Foto: H.S.

12.02.2013 - von I.M.

Versicherungsunternehmen gehören zu den schamlosesten Altersdiskriminierern. Versicherungsverträge werden wegen höheren Lebensalters teurer, sie werden gekündigt oder können aus Altersgründen nicht mehr abgeschlossen werden. Ob und was der Bundesverband der Verbraucherzentralen gegen altersdiskriminierende Versicherungstarife unternimmt, unternommen hat, unternehmen wird oder unternehmen möchte, hat er auf Anfrage im November 2012 bisher leider nicht mitgeteilt.

Deshalb unser Rat: Ein sehr genauer Preis- und Leistungsvergleich ist vor allem jenseits der 65 vor dem Abschluss einer Auslandsreiseversicherung wichtig. Die Preise für Auslandsversicherungen varieren ebenso stark, wie die Versicherungsleistungen.

Hier nur drei Beispiele:
Die Auslandskrankenversicherung bei der Allianz wurde wegen "Überschreitung der Altersgrenze" von 70 Jahren bei mir um fast das Dreifache teurer.(Auf der Webseite sind weder Allgemeine Versicherungsbedingungen noch die Altersstaffelungen des Tarifes einsehbar.)

Die Hanse Merkur gestaltet ihre Webseite zwar sehr viel transparenter, läßt sich bei der Preisgestaltung aber auch nicht lumpen. Sie verlangt für eine weltweite Auslandsreisekrankenversicherung - wobei weltweit bedeutet: ohne USA/Kanada - bis zum 65. Geburtstag 10,- Euro pro Jahr für bis zu 10tägige (!) Reisen. Nach dem 65. Geburtstag steigt der Preis für diese Versicherung auf 25,- Euro also um das Anderthalbfache! Noch rücksichtsloser zur Kasse wird gebeten, wer eine Auslandskrankenversicherung weltweit, aber diesmal inclusive USA/Kanada, abschließt. Bis zum 65. Geburtstag kostet die für 10tägige Reisen 15,- Euro pro Jahr, nach dem 65. Geburtstag sage und schreibe 65,- Euro, das ist mehr als das Dreifache!!!

Die Auslandsreiseversicherung der HUK 24 gilt für private und berufliche Reisen bis max. 42 Tage je Reise. Die Höhe des Jahresbeitrags beträgt bis zum 69. Lebensjahr 8,50 Euro. Ab 70 wird der Beitrag mehr als doppelt so hoch und beträgt pro Jahr 22,30 Euro.

Link: VCD kündigt Auslandsreiseversicherung wegen Alters
Quelle: Mail an die Redaktion