Diskriminierung melden
Suchen:

Konrad Adenauer-Stiftung - Begabtenförderung: bis 35 Jahre

Foto: H.S.

30.01.2019

"Die Journalistische Nachwuchsförderung (JONA) bereitet junge Menschen mit Seminaren und Akademien parallel zu ihrem Studium auf den Beruf des Journalisten vor. Die Bereiche Zeitung, Radio, Fernsehen und Multimedia werden dabei gleichermaßen berücksichtigt. Darüber hinaus zielt die Ausbildung darauf ab, Sozialkompetenz und Persönlichkeit der Teilnehmer zu stärken.
Wer kann sich bewerben?

Studierende aller Fachrichtungen (und Abiturienten, die zum nächstmöglichen Semester nach dem jeweiligen Bewerbungsschlusstermin das Studium aufnehmen werden), die sich durch überdurchschnittliche Leistungen, soziales Engagement und erste Erfahrungen im Medienbereich auszeichnen. Die Bewerber, die die Altersgrenze von 35 Jahren nicht überschritten haben. Sie sollten das vierte Fachsemester (Bachelor/Staatsexamen/Magister/Diplom) nicht überschritten haben. ..."

Das sind drei Jahre mehr als im Jahr 2011.

Quelle: Konrad Adenenauer-Stiftung

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Uni & Co.:
29.01.2019: Lernklima und Altersstufen
30.12.2018: Altersdiskriminierung an der Universität Bremen
29.12.2018: Krankenkasse will BfD eines Studenten nicht anerkennen

Alle Artikel zum Thema Uni & Co.