Diskriminierung melden
Suchen:

Kongress: Gesundheit für alle-Ethik im Spannungsfeld

12.11.2009 - von Armut + Gesundheit Berlin

Wie können die Gesundheitschancen sozial Benachteiligter verbessert werden? Das ist die zentrale Fragestellung des 15. Kongresses "Armut und Gesundheit", der in diesem Jahr unter dem Motto steht: "Gesundheit für alle - Ethik im Spannungsfeld". Der Kongress findet Freitag/Samstag, 04./05. Dezember 2009 im Rathaus Schöneberg zu Berlin statt.

1.800 Teilnehmende aus Praxis, Wissenschaft und Politik werden über diese Fragen auf der größten Public Health-Veranstaltung in Deutschland beraten. In mehr als 80 Einzelveranstaltungen wird diskutiert, wie Gesundheitsförderung für sozial Benachteiligte in Kitas, Schulen, Betrieben oder im Stadtteil, für Erwerbs- und Wohnungslose, Migrant/innen oder Ältere erfolgreich gestaltet werden kann. Auch in diesem Jahr bietet der Kongress eine Fülle an Themen, etwa in Workshops zu Selbstbestimmung im Alter, Erwerbslosigkeit im Osten, zu partizipativer Qualitätsentwicklung oder zur
Rolle des Staates in der Gesundheitsförderung.

Das komplette Programmheft unter:
Link
Das Online-Anmeldeformular: Link

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=2525
Quelle: Büro gegen Altersdiskriminierung