Diskriminierung melden
Suchen:

Würzburg: Vorsorge treffen, aber wie???

07.02.2019

Zweitägiges Seminar für haupt- und ehrenamtliche Multiplikator_innen aus dem Senioren-, Sozial- und Gesundheitsbereich. "Haben Sie eine Patientenverfügung?“ Immer mehr Menschen warten nicht, bis diese Frage im Krankenhaus gestellt wird. Viele machen sich aus unterschiedlichsten Gründen Gedanken, was im Fall der Fälle eintreten sollte. Doch es ist nicht einfach, die persönlich passenden Regelungen treffen zu können. Fachexpertise und Erfahrung sind notwendig, um Sicherheiten zu schaffen, loslassen zu können und Fragen von Selbstbestimmung versus Fremdbestimmung zu klären. Das Seminar vermittelt wichtige Informationen über Nutzen und Vorteile, diskutiert ethische Fragen und zeigt anhand eines Exempels, wie existenzielle Fragen durch haupt- und ehrenamtliches Engagement gesellschaftlich thematisierbar werden.


Vorsorge treffen - aber wie? Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung in der Diskussion
07.02. - 08.02.2019
Teilnahmepauschale 105,00 Euro inkl. DZ und VP ohne Getränke EZ-Zuschlag 20€ pro Nacht
AnsprechpartnerIn Ulrike Schuhnagl Tel.: 0931 / 80464-333


Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
21.01.2019: Weimar: Pavel Schnabel im Lichte anderer Dokumentarfilme
21.01.2019: Hamburg: Die Legende des Spartakus-Aufstandes
21.01.2019: Berlin: School of Disobedience

Alle Artikel zum Thema Termine