Diskriminierung melden
Suchen:

Mobilisierung zum 1. Weltkrieg in den Kaiserreichen D und Ö.-U.

02.08.2017 - von H.S.

  • Die Berliner Morgenpost und andere Zeitungen veröffentlichten den Mobilisierungsaufruf des deutschen Kaiser. " Soeben ist ein Erlass des Kaisers ergangen, der die Mobilisierung der Deutschen Flotte und des Deutschen Heeres anordnet. Als erster Mobilisierungstag gilt: 2. August 1914."

  • „Ich ordne die Allgemeine Mobilisierung und die Aufbietung des Landsturmes an! Wien, am 31. Juli 1914. Kaiser Franz Joseph“

  • Am 14. November 1914 verlas der höchste muslimische Würdenträger im Osmanischen Reich, in Konstantinopel eine Fatwa, mit der Muslime zum Heiligen Krieg gegen die Feinde der Donaumonarchie aufgerufen wurden. "Seit dem Jahr 1912 genossen die Muslime in der Doppelmonarchie völlige Religionsfreiheit, und auch ohne Fatwa zählten die „Bosniaken“ zu den verlässlichsten Soldaten in der k. u. k. Armee." (http://wk1.staatsarchiv.at)
  • Link: München: Demonstration gegen NATO-Tagung
    Quelle: Zeitungsmuseum Aachen

    Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
    21.04.2018: Bundesweit: Tag der offenen Klöster
    24.04.2018: Stuttgart: Corporate Health Convention 2018
    24.04.2018: Berlin: 13. Kongress Gesundheitsnetzwerker

    Alle Artikel zum Thema Termine