Diskriminierung melden
Suchen:

Sportverbandsversicherung: Ältere erhalten weniger

Cascais, 2013 Foto: H.S.

20.11.2014 - von H.S.

Der Verband deutscher Sporttaucher bietet eine Sport-Verbandsversicherung an. Allerdings wird die Leistung aus einer Unfallversicherung nach dem 67. Lebensjahr von 7.500,- €uro auf 2.000,- €uro gesenkt.

Ist dies rechtens?

Leider ist es legal, was die Sportverbandsversicherung macht. Im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) steht zwar, das private Versicherungen NICHT diskriminieren dürfen wegen des Alters, das hat aber so gut wie keine Bedeutung.

Durch den Einfluss der Versicherungslobby auf die Gesetzgebung und zahlreiche juristische Kniffe, wird der eindeutige Satz so aufgeweicht, dass er nicht zur Anwendung kommt. Mir ist auch bisher KEIN Gerichtsurteil bekannt, in dem es um Altersdiskriminierung durch Versicherungen ging.

Trotzdem ist es natürlich eine Ungleichbehandlung die ausschließlich wegen des Lebensalters erfolgt!

Quelle: Mail an die Redaktion