Diskriminierung melden
Suchen:

Kanadier und Deutsche Rentenversicherung

18.10.2013 - von A.F.

bin 1990 ausgewandert, weil in der textilindustrie keine arbeit mehr war. hatte eine strickerei und kein einkommen mehr. Darum entschloss ich mich, nach kanada auszuwandern.

heute bekam ich einen bescheid von der dtsch. rentenversicherung da wurde mir wörtlich mitgeteilt:

"sehr geehrter herr f.
ihre bisherige altersrente fuer langjaehrige versicherte wird ab 1.11.2013 neu berechnet.
fuer die zeit ab 1.11.2013 werden laufend monatlich 231.65 EUR gezahlt. ich hatte bisher eine rente von 455.15 EUR. die rente fuer den jeweiligen monat wird zum monatsanfang ausgezahlt und durch scheck angewiesen.

ich bekam eine aufforderung ab 2005 steuern nach zu zahlen, da ich keine weiteren einkuenfte habe habe ich von der rente keine ruecklagen machen koennen und kann diesen betrag nicht bezahlen.
ich become von kanada sozialhilfe, ohne die ich nicht ueberleben koennte

am 23.10.2013 habe ich einen termin beim augenarzt, der entscheidet, ob mein mir verbliebenes auge operiert werden kann, wenn ja, soll das im november 2013 geschehen.

ich bin seit 20.8.2008 kanadischer staatsbuerger
gruss aus kanada

Link: Schutzgesetze für Ältere in Kanada
Quelle: Mail an die Redaktion