Diskriminierung melden
Suchen:

Lindner warnt vor drei, vier, fünf Jahren Knappheit + Entbehrungen

Foto: H.S.

23.06.2022 - von dpa/jW

Vor einem Spitzentreffen der Regierungskoalition zu den gestiegenen Verbraucherpreisen, so berichten dpa und junge Welt, habe Finanzminister Christian Lindner die Menschen in Deutschland auf »Entbehrungen« eingeschworen. »Meine Sorge ist, dass wir in einigen Wochen und Monaten eine sehr besorgniserregende Situation haben könnten«, sagte der FDP-Politiker am Dienstag abend im ZDF. Es gehe um drei bis vier, vielleicht fünf Jahre der Knappheit. »Es besteht die Gefahr einer sehr ernstzunehmenden Wirtschaftskrise aufgrund der stark gestiegenen Energiepreise, aufgrund der Lieferkettenprobleme, aufgrund auch der Inflation.« Oberstes Ziel müsse nun sein, die Inflation zu stoppen. (dpa/jW)
Zuvor hatte der BDI seine Wachstumsprognose von 3,5 auf 1,5 Prozent gekürzt. Das Kapital in der Krise. Dazu passen die Pläne der Bundesbank zur Erhöhung des Rentenalters auf 69 Jahre, die Pläne der Ampel-Koalition zur Entlastung der Großunternehmen, die im Grundgesetz zwecks Umgehung der Schuldenkrise festgeschriebenen 100 Milliarden für Waffenkäufe und das, was einen Tag nach Lindners Einstimmung auf Entbehrungen auf den Infoscreens in der Kölner Ubahn zu lesen war: Lindner fordert "mehr Überstunden, um Wohlstand zu sichern". An wessen Wohlstand der Blockierer von Tempo 100 dabei wohl denkt?
Am 1. Mai hielt Raoul Hedebouw, Vorsitzender der Belgischen Partei der Arbeit eine lesenswerte Rede. Überschrift: Lasst uns die Preise für lebensnotwendige Güter blockieren und die Kriegsgewinnler zur Kasse bitten unter: Link

Quelle: Junge Welt, 23.6.2022