Diskriminierung melden
Suchen:

Online: Selbstorganisierte Wohn- & Arbeitsräumen für Künstler*innen

17.01.2021

Hierbei wird an die Tagung im Stadtmuseum am 9. Februar 2019 "Von der Selbstausbeutung in die Altersarmut – Künstler suchen Perspektiven“ und an den Workshop "Wir gründen eine Künstlerateliergenossenschaft" am 12. Oktober 2019 im Stadtmuseum Düsseldorf angeknüpft.

Das formulierte Ziel des Rats der Künste und des Zweck e.V. ist die Gründung einer Wohnateliergenossenschaft, die ihre Mitglieder mit preisgünstigem Atelier- und Wohnraum in einem Gebäude versorgt. Dieses Gebäude soll auf einem Grundstück möglichst nachhaltig und innovativ und angepasst an die Bedürfnisse von Künstler*innen aller Sparten, jeden Alters und mit unterschiedlichen finanziellen Ausgangssituationen gebaut werden.

Am Sonntag, 17. Januar 2021 um 10 Uhr laden wir alle Interessierten ein, Best-Practice-Beispiele kennenzulernen. Eingeladen sind Vertreterinnen und Vertreter von Zentralwerk Dresden, Ex-Rota-Print Berlin, Atelierhaus-Genossenschaft Berlin, Kunstwohnwerke München sowie Ateliers Höherweg e.V..
Sie stellen ihre Projekte vor und beantworten Fragen aus dem Publikum.

Einladung zur Zoom-Tagung mit Best-Practice-Beispielen von selbstorganisierten Wohn- &
Arbeitsräumen für Künstler*innen:
Vertreter*innen aus Dresden, Berlin, München und Düsseldorf stellen Projekte vor und
beantworten Fragen zum Thema.
Sonntag, 17.01.2021, 10 Uhr, kostenlos, siehe Zoom Link

Zoom Link: Link
Link

Quelle: Tat der Künste ,Düsseldorf

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
26.01.2021: Online: Vom Rand bis in die Mitte: 8 km (Venloer-)Straße in Köln
26.01.2021: Online: Are We Still Friends?
26.01.2021: Online: Gesunde Menschen oder gesunde Profite

Alle Artikel zum Thema Termine