Diskriminierung melden
Suchen:

Köln: Neues Bauen im Rheinland und Palästina

14.07.2019

Seit die UNESCO 2003 die Weiße Stadt von Tel Aviv als Weltkulturerbe anerkannt hat, steigen Interesse und Bewusstsein für das
moderne Bauen der 1930er und 1940er Jahre in Israel ständig an.
Der Ausdruck „Bauhaus-Architektur“ wird in Israel oft synonym für den Internationalen Stil oder Modernismus verwendet. Und
tatsächlich haben von den vielen Architekten, die in dieser Zeit in Israel tätig waren, sechs ihre Ausbildung am Bauhaus gemacht.

Kosten
Der Eintritt in das Museum kostet für Erwachsene 4,50 Euro, ermäßigt 2,00 Euro. Für Schüler*innen und Inhaber*innen des Kölnpasses ist der Eintritt frei. Die Kosten
der Führung trägt das Sozialisitsche Forum Rheinland.

Führung „Neues Bauen im Rheinland und Palästina“
Wann und wo?
• Sonntag, 14. Juli 2019, 13:30 h.
• NS-Dokumentationszentrum,
Appellhofplatz 23-25, 50667 Köln.

Anmeldung
Die Anmeldung geht über Hajra Spanke, hajra.spanke(at)gmx.de


Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
15.10.2019: Bundesweit: Fotowettbewerb Havanna 500
15.10.2019: München: Buchvorstellung - Rente rauf ein Manifest
17.10.2019: Bonn: 100 Jahre ILO

Alle Artikel zum Thema Termine