Diskriminierung melden
Suchen:

Klage gegen IBM wegen Altersdiskriminierung

Foto: h.S.

USA - 24.09.2018

IBM hat im vergangenen Jahrzehnt systematisch ältere Arbeitnehmer entlassen, um die Belegschaft zu verjüngen und Kosten zu sparen. So lautet der Inhalt der Sammelklage, die gegen den Konzern am Montag von einer Kanzlei in Boston eingereicht wurde. Ob die Sammelklage vom Gericht angenommen werden wird, hängt davon ab, dass in allen drei Fällen Altersdiskriminierung nachgewiesen werden kann. Erst dann ist die Klage "offen" für andere. Je nachdem, wie viele ehemalige Mitarbeiter von IBM sich der Klage dann noch anschließen werden, kann sich der Schaden für IBM schnell auf hunderte Millionen Dollar belaufen.

Bloomberg: Link

Klagen sind eingereicht woren in den USA gegen: Google, Tesla, Hewlett-Packard, Tinder, Google, T-Mobile, Amazon, Facebook, Volkswagen-Tennessee. Eine illustre Gesellschaft! Verurteilt wurde bislang Tinder.

Link: Tinder wegen Altersdiskriminierung verurteilt
Quelle: Bloomberg 17.9.2018