Diskriminierung melden
Suchen:

Berlin: Auf Renditejagd durch Europa

14.12.2017

Was das Berliner Fintech „Weltsparen“ dem Zinstief entgegensetzt. Dr. Tomaz Georgazde, Jahrgang 1978, der „Überflieger der Berliner Start-up-Szene“, ist Gründer und Geschäftsführer der Berliner Fintechs Weltsparen. Mit fast 100.000 Kunden und einem betreuten Vermögen von 4,5 Milliarden Euro (!) gehört das Unternehmen des „Wunderkinds“ aus Georgien zu den Schwergewichten der deutschen Fintech-Szene. Das Geschäftsmodell: Sparern das Zinstief erträglicher zu machen, in dem es Zugang zu besser verzinsten Tagesgeldangeboten im europäischen Ausland eröffnet. So preist der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VVKI) den Vortrag seines Vereinsmitglieds an.

Mit Jagd ist übrigens das Aufsuchen, Nachstellen, Fangen, Erlegen und Aneignen von Wild durch Jäger gemeint. Petri Heil!

Datum: Do, 14.12.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: Boutique Hotel i31 Berlin Invalidenstraße 31, 10115 Berlin
Referent: Dr. Tamaz Georgadze, Co-Founder und Geschäftsführer der Raisin GmbH
Eintritt: Mitglied: 15 Euro, Gast: 25 Euro, Inkl. Mittagsgericht, Bezahlung nach Erhalt der Rechnung.

Quelle: Verein der Berliner Kaufleute und Industriellen

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
26.05.2018: Magdeburg: 8. Magdeburger Oldtimertage
28.05.2018: Dortmund: 12. Seniorentag
02.06.2018: Berlin: Frieden geht! Staffellauf gegen Rüstungsexporte

Alle Artikel zum Thema Termine