Diskriminierung melden
Suchen:

Krems: Scheinstatistik - stellt die Wahrheit in den Schatten

06.03.2018

Dieser Workshop geht auf häufige Fehler in der Anwendung und Interpretation von Statistik ein. Auch das Thema Wissenschaftsbetrug und wie man geschönte Darstellungen in Publikationen entlarven kann, ist Teil des Workshops. Der Workshop versucht das Verständnis statistischer Grundprinzipien zu erhellen, indem Beispiele beschrieben und analysiert werden, die diese Prinzipien missachten oder falsch interpretieren. Dabei werden unter anderem folgende Themenbereiche behandelt: Fehler in Planung, Durchführung und Analyse von Studien; Korrelation und Kausalität; Prävalenzfehler (Base rate fallacy); Publication Bias: Wissenschaftsbetrug.

Zielgruppe
Dieser Workshop richtet sich an alle, die Ergebnisse von medizinischen Studien in Bezug auf ihre Glaubwürdigkeit und Validität hin einschätzen möchten und an jene, die selbst häufige Fehler in der Anwendung von Statistik vermeiden möchten (z.B. EntscheidungsträgerInnen im Gesundheitswesen, LeserInnen medizinischer Fachliteratur, wissenschaftlich Tätige).
Vortragende
DI Erich Kvas
Sprache
Deutsch
Termin(e) / Beginn
06.03.2018
(Anmeldefrist 06.02.2018)
Abschluss
Zertifikat - 8 DFP-Punkte
Dauer
1 Tag
Teilnahmegebühr
€ 320,-
Veranstaltungsort
Donau-Universität Krems
Veranstalter
Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie in Kooperation mit Cochrane Österreich
Kontakt und Information
Sandra Hummel E-Mail: sandra.hummel(at)donau-uni.ac.at

Das Seminar "Scheinstatistik - stellt die Wahrheit in den Schatten" wird von Cochrane Österreich veranstaltet (in Kooperation mit dem Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie).


Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
25.06.2018: Berlin: Altes Eisen klaut nicht, es organisiert!
27.06.2018: Köln: Selbstverteidigung im Alter
29.06.2018: Königswinter: Besteuerung der Alterseinkünfte

Alle Artikel zum Thema Termine