Diskriminierung melden
Suchen:

Bad Boll: OHNE RÜSTUNG LEBEN

17.11.2017

Die Konflikte im 21. Jahrhundert nehmen an Intensität zu. Die Ursachen sind vielfältig: Klimawandel, begehrte Rohstoffe, Knappheit an Land und Nahrungsmitteln zählen zu den Herausforderungen für den Frieden. Die weltpolitischen Strukturen reagieren auf diese Herausforderungen mit Formen einer Sicherheitslogik und einer zunehmenden Militarisierung, die noch mehr Gewalt erzeugen können. So sollen geostrategische Interessen durchgesetzt werden. Wie kann dem eine „Friedenslogik“ entgegengesetzt werden?

TAGUNGS-NR: 430417 Ort: Evangelische Akademie Bad Boll, 17.-18.11.2017.
LEITUNG: Mauricio Salazar (Tel.-Sekr.: 07164 79-217)
ZIELGRUPPE: Mitglieder von Ohne Rüstung leben, zivile Friedensorganisationen, Studierende, Engagierte in der Friedensarbeit


Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
22.09.2018: Köln: Kommunalpolitisches Seminar zu neuen linken Strategien
22.09.2018: Dortmund: Der E.ON-RWE-Innogy-Deal
22.09.2018: Aschaffenburg: Welcome to stay Festival

Alle Artikel zum Thema Termine