Diskriminierung melden
Suchen:

Wien: Probleme der Berichterstattung über (ost-)europäische Sicherheitspolitik

16.11.2017

Wie sicher ist Europa? Die Berichterstattung über die Sicherheit in Europa wird schwerer. Der Traum einer einst angestrebten gemeinsamen Sicherheitspolitik der europäischen Staaten scheint in weiter Ferne zu entschwinden. Die Lage, gerade der osteuropäischen Staaten, ist unübersichtlicher geworden. Journalist_innen benötigen eine profunde Kenntnis über diese komplexe Materie, um Bürger_innen für Europa zu gewinnen sowie die Interessen der Politikvertreter_innen zu verstehen.

16. bis 18. November 2017 in Wien, Unterkunft und Verpflegung frei

Dieses hochkarätig besetzte Seminar vermittelt Ihnen durch Gespräche mit Expert_innen aus Medien und Politik profundes Wissen zur aktuellen sicherheitspolitischen Lage sowie Anregungen für eine präzise Europa-Berichterstattung. Es richtet sich an Nachwuchsjournalist_innen sowie an journalistische Profis.

Kooperationsveranstaltung des FES-Regional Office for Cooperation and Peace in Europe (ROCPE), Wien, FES-JournalistenAkademie, Bonn und Forum Journalismus und Medien, Wien

Programm: Link

Anmeldung: Bitte formlos unter Angabe von Anschrift, Email, Telefon, Beruf an Maximilian.raths(at)fes.de. Wir bitten um rasche Anmeldung, da nur begrenzte Teilnahmeplätze zur Verfügung stehen.

Quelle: FES

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
22.09.2018: Köln: Kommunalpolitisches Seminar zu neuen linken Strategien
22.09.2018: Dortmund: Der E.ON-RWE-Innogy-Deal
22.09.2018: Aschaffenburg: Welcome to stay Festival

Alle Artikel zum Thema Termine