Diskriminierung melden
Suchen:

Ältere sind keine EU-BürgerInnen 2. Klasse!

30.03.2004 - von A. Langenbeck

Das Büro gegen Altersdiskriminierung fordert seit fünf (!) Jahren die Aufnahme von Lebensalter in Artikel 3 des Grundgesetzes.

Das Büro gegen Altersdiskriminierung fordert seit fünf (!) Jahren das Verbot von Altersdiskriminierung im Bereich Beruf und Beschäftigung.

Das Büro gegen Altersdiskriminierung fordert seit fünf (!) Jahren das Verbot von Altersdiskriminierung in allen Bereichen des Zivilrechts.

Justizministerin Brigitte Zypries, sowie der Parlamentarische Geschäftsführer von Bü 90/ Die Grünen Volker Beck, haben sich mehrfach gegen die Aufnahme von Lebensalter in das für dieses Jahr geplante Gesetz gegen Diskriminierung ausgesprochen.

Ein solches Gesetz gibt es in Teilen Belgiens bereits seit 2003. Wir sind keine EU-BürgerInnen 2. Klasse!!!

Bitte schreiben Sie deshalb einen entsprechenden Protestbrief an:
Bundesministerin der Justiz:
Frau Brigitte Zypries
Mohrenstr. 37
10117 Berlin
Fax.: 030/2025-9525

Parlamentarischer Geschäftsführer der Bundestagsfraktion Bü90/Die Grünen: Volker Beck
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Fax.: 030/2277-6880
E-Mail: volker.beck@bundestag.de

Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend:
Renate Schmidt
Jägerstr. 8-9
11018 Berlin
E-Mail: renate.schmidt@bmfsfl.bund.de