Diskriminierung melden
Suchen:

Weltweiter Tag gegen die Diskriminierung älterer Menschen

15.06.2017 - von Hanne Schweitzer

Binsenweisheit: Für ältere Menschen gelten die Bürgerlichen Rechte genau so wie für die jüngeren. Das gilt ebenso für das Recht, vor Gewalt geschützt zu werden.

Der Staat gibt sich aber wenig Mühe, dieses Recht zu gewährleisten. Körperliche und psychische Gewalt die alten Menschen zu Hause angetan wird, durch Misshandlung, Vernachlässigung oder finanzielle Ausbeutung bleiben viel zu oft unbemerkt. Gewalt in den Familien und den Heimen wird viel zu oft übersehen. Schutzmechanismen gibt es nur wenige.

Die beste Gewaltprävention wäre: Mehr Unterstützung für alle, die gepflegt werden müssen, egal ob professionell oder privat. Unterstützung aber nicht per Internet oder Whatsapp sondern real, praktisch, vor Ort.

Link: Wendländer werden!
Quelle: Büro gegen Altersdiskriminierung

Weitere aktuelle Artikel zum Thema Sonstiges:
19.02.2018: DER WILLE ZUM KRIEG
15.02.2018: Alter und Digitalisierung
13.02.2018: NAHLES: Parteifunktionärin par excellence

Alle Artikel zum Thema Sonstiges