Diskriminierung melden
Suchen:

Königswinter: „Politik und Geschichte vor Ort entdecken – Per Schiff, Rad und zu Fuß"

14.07.2017

Politik spielt nicht nur in Berlin eine Rolle, sondern nach wie vor in der Bundesstadt Bonn und Umgebung. Im Rheinland lernte die zweite deutsche Republik laufen. Nicht Frankfurt, Kassel oder Hamburg konnten sich 1949 als Bundeshauptstadt durchsetzen, sondern die alte Residenzstadt am Rhein – Bonn. Unser Seminar begibt sich auf die Spuren der Bonner Republik, stellt bedeutende Personen und Orte vor und erklärt historische Zusammenhänge. Erstmalig sprechen wir in diesem Seminar nicht nur Ihren Verstand an, sondern setzen Sie auch in körperliche Bewegung. Per Rad, zu Fuß und mit dem Schiff erkunden wir deutsche Zeitgeschichte. Lassen Sie sich von Politik in Schwung versetzen!

Unsere Referenten bearbeiten mit Ihnen folgende Themen:
Kriegsende in Bonn und Wiederaufbau, Dr. Norbert Schloßmacher, Leiter Stadtarchiv Bonn

Das Ende des Krieges am Rhein
Jonas vom Stein, Historiker und Theologe, Wermelskirchen

Warum gerade Bonn? - Wie die Hauptstadt an den Rhein kam, Jonas vom Stein, Historiker und Theologe, Wermelskirchen

Per Fahrrad und Schiff nach Remagen: Besuch des Friedensmuseums
„Die Brücke von Remagen“, Führung mit anschließender Diskussion
Hans-Peter Kürten, Gründer des Friedensmuseums

Friedenskapelle „Schwarze Madonna“ von Remagen
Jonas vom Stein, Historiker und Theologe, Wermelskirchen

Per Fahrrad nach Rhöndorf: Führung durch das Wohnhaus von
Konrad Adenauer mit anschließendem Besuch der Dauerausstellung
Gästeführer, Bad Honnef-Rhöndorf

Auf den Spuren der Bonner Republik: Zu Fuß durch das ehemalige Regierungsviertel, Jonas vom Stein, Historiker und Theologe, Wermelskirchen

Änderungen im Programmablauf vorbehalten!

Seminarzeiten:
Beginn: Freitag, 14. Juli 2017, 14.00 Uhr / Ende: Sonntag, 16. Juli 2017, 15.00 Uhr

Tagungsgebühr:
165,00 Euro mit eigenem Rad, für ein Leihrad mit Helm 15,00 € Aufschlag (inkl. Übernachtung im Doppelzimmer, Vollverpflegung und Lehrmaterial, davon ein Drittel Institutionsbeitrag).

Für die Fahrradtour ist das Vorhandensein einer privaten Haftpflicht und das Tragen eines Helmes Voraussetzung.

Bitte beachten Sie: Studenten (bis 30 Jahre), Auszubildende und ALG II Bezieher erhalten nach Vorlage der jeweiligen Bescheinigung 50 % Rabatt auf die Tagungsgebühr. Bildungsurlaub kann zu diesen Seminaren beantragt werden. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Seminarprogramm, das Sie hier finden. Bitte geben Sie diese Information auch an Freunde, Bekannte oder evtl. Arbeitskollegen weiter.
Selbstverständlich können Sie sich auch schriftlich, per Fax oder E-Mail anmelden.
Constanze von Wrangel
- Bildungsreferentin -
Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH / Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (AZK)

Johannes-Albers-Allee 3 / 53639 Königswinter / www.azk.de
Tel.: 02223 - 73 122 / Fax: 02223 - 73 111 / Empfang: 02223 - 730
E-Mail: constanze.vonwrangel@azk.de / info@azk.de / stiftungcsp@azk.de


Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
19.04.2018: Bielefeld: Ho Chi Minh und Farah Diba
21.04.2018: Bundesweit: Tag der offenen Klöster
24.04.2018: Stuttgart: Corporate Health Convention 2018

Alle Artikel zum Thema Termine