Diskriminierung melden
Suchen:

Swiss Life und Feinripp

Foto aus der aktuellen Swiss Life Werbekampagne

30.11.2016 - von Hannne Schweitzer + K.M.

Dieses Foto hat Frau M. aus Schweinfurt dieser Tage in ihrer Fernsehzeitung entdeckt. Ihr gefällt es überhaupt nicht. Mir auch nicht. Ein Paar, das sich unter der Überschrift "Herzrhythmusstörungen" küsst. Was soll das bedeuten? Bekommen die beiden Herzrythmusstörungen, weil sie sich küssen? Haben sie vielleicht schon welche und sollten es deshalb besser bleiben lassen, das Küssen?

Wem kann schon das Feinripp-Unterhemd des Mannes gefallen, die unentspannte, verklemmte Haltung, in der das Paar auf der Bettkante neben einem Paradekissen sitzt. Dazu der Widerspruch in der Szenenausstattung. Das Hotelsambiente, in das man das Paar gesetzt hat, passt nicht zum gerahmten Foto vom Sohn oder Enkel, das hinten links auf der Kommode steht.

Das Foto ist Bestandteil einer Werbe-Kampagne von Swiss Life Deutschland. Verkauft werden von Swiss Life Finanz- und Vorsorgelösungen, Existenzschutz, Haftpflicht, Hausrat, Unfallversicherung und Pflegeschutz. Mit der Werbekampagne, behauptet Swiss Life, würde das Unternehmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht indem es sich mit seinen Produkten darum bemühe, die finanzielle Basis unseres längeren, selbstbestimmten Lebens zu ermöglichen. Das selbstbestimmte Leben soll durch das Foto vom Feinrippmann zum Gegenstand einer öffentlichen Diskussion werden! So ein Unfug! Als ob die beiden auch nur die Spur selbstbestimmt wären!
H.S.

… ein Traum. Feinripp (ärmellos!), ungeordnetes Haarkleid (Rest!),

sexy Streulicht von der Decke( mit Nachttischfunzel), Kassenbrille,

Unterhose 2 Nummern zu groß für den Inhalt (nicht im Bild – „Gott sei Dank!“)-

so weiß man den Sparbuch-Sex der älteren männlichen Mitte. Nicht gerade Picasso…

Danke,danke,danke für dieses Bild-Zitat.

Dazu passt: Studienrat Armut Butterwegge wird Hindenburg-Nachfolger.

Dabei hätte der LINKS-Haufen doch Sexy Sarah gegen den auch Feinripp-Steinmeier („ Nieren-Steinmeier“) in Stellung bringen können.

Öche, ächz, lach’, wein…

Kerker-Meister

Quelle: Büro gegen Altersdiskriminireung