Diskriminierung melden
Suchen:

Pflegekosten wurden nach fünf Monaten verdoppelt

Essen, 2015 Foto: h.S.

22.09.2016 - von B.D.

ich bin 89 jahre alt, filmregisseur, jetzt rentner. seit 2012 wohne ich in einer grossen senioreneinrichtung in augsburg. im oktober 015 bekam ich einen schwächeanfall, herz-insuffizienz. ich konnte mich ab da kaum noch bewegen. Schon der gang durchs Zimmer wurde für mich eine Art von Erstbesteigung des Himalaja. Also kam ich ins hiesige Vollzeitpflegehaus.

die einrichtung schob mich ab in ihr pflegehaus. zerstörte vor dem umzug, als ich im kr.-haus war, meine eigentümer in dem noch regulär gemieteten apartment. verlangte dann von mir die general-sanierung des app., obwohl von mir in ihm nur einige schönheitsschäden entstanden waren. dann wurde ein pflegevertrag beschlossen. nach nur 5 monaten sagte die verwaltung, die summen für die pflege in dem vertrag seien viel zu niedrig. verlangte, unter beabsichtigter brechung des vertrages, nun mehr als das doppelte. ich ging natürlich nicht darauf ein, schon aus finanziellen gründen.

Quelle: Mail an die Redaktion