Diskriminierung melden
Suchen:

St. Petersburg: Lenins Rede über Machergreifung des Proletariats

16.04.2017

Am 4.April 1917 war es Wladimir Iljitsch Lenin* gelungen, über Deutschland, Schweden und Finnland aus seinem Exil in Zürich, wo er Hegelstudien betrieben hatte, Sankt Petersburg zu erreichen. Im Taurischen Palast stellte er dort am 16.4.seine Thesen über die Machergreifung des Proletariats vor: "Frieden (mit Deutschland) um jeden Preis! Alle Macht den Sowjets! Nationalisierung des Bodens."

Richtiger Name: Wladimir Iljitsch Uljanow. Er war der Sohn eines adligen Gouvernementinspektors für das Schulwesen und einer zeitweise deutsch erzogenen Arzt- und Gutsbesitzerstochter (geb. Blank). Sein älterer Bruder wurde wegen der Beteiligung an den Vorbereitungen eines Anschlags auf Zar Alexander III hingerichtet.

Link: Taurischer Palast in St. Petersburg

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Termine:
25.06.2018: Berlin: Altes Eisen klaut nicht, es organisiert!
27.06.2018: Köln: Selbstverteidigung im Alter
29.06.2018: Königswinter: Besteuerung der Alterseinkünfte

Alle Artikel zum Thema Termine