Diskriminierung melden
Suchen:

Arbeiten nach der Rente: Ich werde vom Staat betrogen

Lissabon, 2013 Foto: H.S.

03.09.2014 - von Dr. W.S.

Mein Rentenbeginn war mit 65 Jahren. Aber mit jetzt 75 Jahren arbeite ich immer noch. Aber ich muß den Arbeitgeber-Anteil von meinem Gehalt selbst bezahlen und ich werde um den Ertrag daraus von der Regierung und vom Staat betrogen.

Der Arbeitgeber zahlt ja nur etwas, was ich erarbeitet habe und für das mir als AN unter 65 ja der Ertrag auch zukommen würde, zusammen mit dem Beitrag des Staates/Steuer zur Rente. Beides wird mir vorenthalten. Eine Diskriminierung ist auch, daß ich den Arbeitnehmer-Anteil garnicht mehr einzahlen DARF.

Einer Klage würde ich mich anschließen.

Link: Thünen macht sowas nicht
Quelle: Mail an die Redaktion