Diskriminierung melden
Suchen:

Fresenius kauft Rhön-Kliniken

16.09.2013

43 Kliniken und 15 medizinische Versorgungszentren hat der Gesundheitskonzern Fresenius für 3.07 Milliarden Euro von der Rhön-Klinikum AG gekauft. Das ist ein bissel mehr als erwartet worden war. Der Hauptanteilseigner der Rhön-Klinikum AG, Eugen Münch, versprach den Aktionären in der Sonntags-FAZ gute Gewinnaussichten.
Ain einer Pressemitteilung der Röhn AG vom 23.12.2013 heißt es, dass nach der Prüfung durch das Bundeskartellamt "wenige Häser aus dem Transaktionsgegenstand" ausgenommen werden müssen. Die anderen Häser werden wie geplant Anfang 2014 an Fresenius gehen.

Link: Fresenius will 3.1 Mia Euro für Rhön Aktien zahlen
Quelle: Junge Welt 16.9.2013