Diskriminierung melden
Suchen:

Remscheid: Seniorenbeirat bleibt erhalten

21.11.2012

Städtischer Seniorenbeirat in Remscheid bleibt erhalten
Der im Rahmen des Haushaltssicherungskonzeptes 2010 auf Vorschlag der Stadtverwaltung vom Rat beschlossene Verzicht auf die Fortführung des Seniorenbeirates in der seit 1995 bestehenden Form wird seitens der Fraktionen von SPD, FDP und GRÜNEN nicht länger verfolgt. Die überaus erfolgreiche Arbeit des Seniorenbeirates in der laufenden Wahlperiode, u.a. im Rahmen seiner regionalen und landesweiten Vernetzung, hat bewiesen, dass das Gremium in zeitgemäßer und offener Form die Interessen der Remscheider Senioren vertritt. Die Landesseniorenvertretung Nordrhein-Westfalen hat den Seniorenbeirat aus diesem Grunde am 24. April 2012 ausgezeichnet.

Die Veranstaltung „Seniorenbeiräte – Motor der Gesellschaft“ am 29. Oktober 2012 hat die Leistungsfähigkeit von Seniorenbeiräten in ihrer bekannten und erprobten Zusammensetzung untermauert.

In Würdigung dieses ehrenamtlichen Engagements seiner Mitglieder ist es deshalb nicht länger erforderlich ein alternatives Beteiligungskonzept zu entwickeln. Die hierfür vor zwei Jahren aufgenommenen Arbeiten der Fachverwaltung können eingestellt werden.

Link: Remscheid: Brief an Politiker
Quelle: SPD-Remscheid

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Ehrenamt:
06.10.2012: Stille Straße seit 100 Tagen besetzt!
10.09.2012: Zu alt für ehrenamtliche Arbeit bei Telefonseelsorge
25.05.2012: Kirchenvorstand darf nicht älter als 70 Jahre sein

Alle Artikel zum Thema Ehrenamt