Diskriminierung melden
Suchen:

Vodafone mag 50 plus nicht - Konsequenz: Kündigung

Havanna, 2012 Foto: H.S.

30.12.2012 - von L.G.

Aufgrund des Artikels auf Ihrer Website (siehe unten), in dem auf die altersdiskriminierende Grundhaltung des Unternehmens Vodafone hingewiesen wird, und insbesondere darauf, dass die rund 1.000 ArbeitnehmerInnen im Unternehmen, die über 50 Jahre alt sind, größtenteils aus der Übernahme von Arcor stammen! habe ich meinen Vertrag bei Vodafone gekündigt.

Wenn Vodafone selbst keine MitarbeiterInnen über 50 hatte und Mitarbeiter über 50 nicht schätzt, dann sollten die Kunden über 50 ihrerseits das Unternehmen Vodafone auch nicht schätzen.

Ich fände es gut, wenn die "Älteren" ihre Konsumentenmacht ausüben und solche Unternehmen boykottieren würden.

Link: Bei Vodofone gelten schon 35-50Jährige als ÄLTER
Quelle: Mail an die Redaktion