Diskriminierung melden
Suchen:

+++ Goldene Falte 2012 für die Stille Straße

Meiningen, 2015 Foto: H.S.

21.11.2012 - von Hanne Schweitzer

Zum siebten mal verleiht das Büro gegen Altersdiskriminierung am Buß- und Bettag* 2012 den Ehrenpreis Die Goldene Falte. Als preiswürdig gelten Projekte, Aktivitäten, Berichte oder Werbungen, die ein klischeefreies Altersbild fördern oder vermitteln. Altersbild ist Menschenbild. Die SeniorInnen von der Stille Straße 10 haben bewiesen, dass alte Menschen auch aufmüpfig sein können und für ihre eigenen Interessen und ein selbstbestimmtes Altsein erfolgreich streiten können.

Die Goldene Falte 2012 erhalten die BesetzerInnen der Seniorenbegegnungsstätte Stille Straße 10 in Berlin-Pankow. Denn sie wollten nicht, was sie sollten.

* Buß- und Bettag, weil die Abschaffung dieses Feiertags den Einstieg in den Ausstieg aus der Beitragsparität bei den gesetzlichen Versicherungssystemen markiert. So wurden bei der Einführung der umlagefinanzierten Pflegeversicherung zwar 1,95 Prozent vom Lohn paritätisch von ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen aufgebracht - doch als 1995 der Buß- und Bettag (außer in Sachsen) als gesetzlicher Feiertag abgeschafft wurde, konnten sich die Arbeitgeber auf raffinierte Art und Weise von ihrem hälftigen Anteil an der Pflegeversicherung befreien.

Mehr über Die Goldene Falte erfahren Sie unter: Link

Link: Preisträger des Ehrenpreises Die Goldene Falte
Quelle: Büro gegen Altersdiskriminierung

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Wohnen:
22.12.2011: Seniorenwohnparks: Meppen und Rakow
14.09.2011: Seniorenwohnanlage: Zertifizierung bewirkt nichts
12.07.2011: Seniorenwohnanlage Schön & Unverschämt

Alle Artikel zum Thema Wohnen