Diskriminierung melden
Suchen:

Tag der älteren Generation: Was war?

04.04.2012

1968 wurde der Tag der älteren Generation durch die Kasseler Lebensabendbewegung (LAB) als internationaler Aktionstag ausgerufen, an dem auf die Situation und Belange der älteren Generationen aufmerksam gemacht werden soll.

Jobcenter Leipzig:
Tag der älteren Generation am 04.04.2012
Erfolgreiche Praxisbeispiele Jobcenter Leipzig / "Eine Gesellschaft, ... die das Alter nicht erträgt ... wird an ihrem Egoismus zugrunde gehen." (Willy Brandt, 1913-1992) Wir reden über eine sich verändernde Bevölkerungsstruktur, in der der ältere Mensch und der alternde Mensch zunehmend im Mittelpunkt stehen. Dies ist kein Grund ...
Essen:
Der Seniorenbeirat der Stadt Essen begeht alle zwei Jahre seinen Tag der älteren Generation auf dem Kennedyplatz. Unter dem Motto "Alt und Jung gestalten Essen" präsentieren sich die Organisationen des Seniorenbeirates mit einem bunten Rahmenprogramm. Die Veranstaltung wird offiziell von Herrn Oberbürgermeister Reinhard Paß eröffnet. Der nächste Tag der älteren Generation findet im August 2012 statt.
Aachen-Brand:
Liebe KAB- Mitglieder, Freunde und Förderer! Unsere Begegnungsstätte beteiligt sich in Aachen mit einem vielfältigen Programm an der Gestaltung des „Tages der älteren Generation“, auch um zu dokumentieren, wie wichtig es ist, heute die Situation der nicht mehr berufstätigen Mitmenschen sozial und politisch ernst zu nehmen. Wir laden Sie alle ein, dieses Tagesangebot zahlreich anzunehmen, wobei jede/r zu allen Angeboten willkommen ist. Es ist sozusagen ein kostenloser offener „Schnuppertag“. Unser Haus ist von 10:00 bis 20:30 Uhr geöffnet und bietet einen „Tag der offenen Tür“ mit Informationen zu aktuellen und früheren Aktivitäten der Seniorenarbeit der KAB-Brand. Darüber hinaus bieten wir das folgende Programm:
KAB-Begegnungshaus Brand, Hochstraße 9, Tel.: 524217
Wandern rund um Brand; Offenes Singen; Fahrradtour durch das Münsterländchen, Kostenlose offene Gymnastikstunde; Offener Treff: Skat, Würfelspiele, Brettspiele, Kartenspiele; Cafeteria mit selbstgebackenen Kuchen; Wir basteln für Ostern; Meditation zur Karwoche; Lichtbildervortrag: „Das Hohe Venn, eine ein-zigartige Naturlandschaft im Laufe der Jahreszeiten“; Hausmusik bei der Cafeteria, „Zauberflötengruppe“; Brander Verzäll: „Brand, wie es war, wie es ist und wie es sein könnte“ mit allen Mitwirkenden, Besuchern und den Stammtischbesuchern. Hier würden wir gerne auch über Fragen diskutieren: Was ich unseren Lokalpolitikern, dem Bezirksamt, der Pfarrleitung und der KAB immer schon mal sagen wollte! - Was mir in Brand, KAB, Pfarre/Aachen sehr gut gefällt!; - Womit habe ich meine Probleme?; - Was sollte möglichst bald geändert werden?; - Wo kann ich mich einbringen (teilnehmen, mitmachen, Verantwortung übernehmen)?
Giessen:
Am Mittwoch, 04. April 2012, findet bundesweit der Tag der älteren Generation statt. Der Magistrat der Universitätsstadt Giessen veranstaltet hierzu in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr einen Nachmittag in der Kongresshalle Giessen, zu dem Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz alle über 60-jährigen Seniorinnen und Senioren aus der Stadt Gießen und den dazu gehörenden Stadtteilen herzlich einlädt. Bei Kaffee und Kuchen werden das „Wettenberger Sammelsurium“, der Bauchredner „Querni“, die „Maulorgelspieler“ aus Marburg-Ockershausen und das „Doppelquartett Kesselbach“ auftreten. Pro Karte wird ein Kostenbeitrag von 5,00 € (inkl. Kaffee und Kuchen) erhoben. Die Höchstabgabe liegt bei 4 Karten pro Person unter Vorlage aller Personalausweise. Die Kartenausgabe für die Kernstadt Giessen erfolgt am Montag, 19. März 2012, von 8.00 bis 12.00 Uhr im Rathaus, Berliner Platz 1, Erdgeschoss links (Wartebereich vor dem Frauenbüro). Restliche Karten sind im Seniorenbüro (2. Stock, Zimmer 02-136) montags bis freitags von 8.00 bis 11.30 Uhr erhältlich.
Gotha:
Tag der älteren Generation, Ticketvorverkauf Stadtverwaltung Gotha, Büro des Seniorenbeirates, Rathaus, Hauptmarkt 1
99867 Gotha Eröffnet wird der Tag der älteren Generation wie in jedem Jahr durch den Oberbürgermeister Knut Kreuch persönlich. Alle interessierten Seniorinnen und Senioren sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen. Veranstalter Stadt Gotha und Seniorenbeirat Tel.: 03621-222246
Kassel:
Zum Tag der älteren Generation präsentieren wir Ihnen in diesem Jahr: Die drei nordhessischen Tenöre, Musikalische Leitung Manni Schmelz, Mittwoch, 04. April 2012, 15.00 Uhr
Philipp-Scheidemann-Haus Eintritt: 8,00 € Vorverkauf ab 09.03.2012
Stadt Varel:
Die Veranstaltungen zum Tag der älteren Generation werden im Jahr 2012 von der Stadt Varel organisiert. Die Kosten für das Programm und die Kaffeetafel werden von der Stadt Varel getragen. Die örtlichen Vereine und Verbände sind bei der Programmgestaltung so weit wie möglich zu beteiligen. Die Beschlussfassung erfolgt unter dem Vorbehalt der Bereitstellung der notwendigen Haushaltsmittel in Höhe von 4.500,00 € im Haushaltsjahr 2012 unter Produkt 351 701 (Freiwillige Leistungen, Rentenberatung). Es wird vorgeschlagen, auch im Jahr 2012 die Veranstaltungen zum Tag der älteren Generation anzubieten. Als mögliche Termine kommen Donnerstag, der 20. September und Freitag, der 21. September 2012 in Betracht. Für die Finanzierung dieser Veranstaltungen sind Haushaltsmittel in Höhe von 4.500,00 € zur Verfügung zu stellen.
Dülmen:
Innenstadtentwicklung ist Thema beim „Tag der älteren Generation“ Stellten den Flyer zum „Tag der älteren Generation“ vor: Seniorendezernentin Christa Krollzig (re.) sowie Marita Schenk und Peter Terhorst vom Fachbereich Arbeit, Soziales und Senioren. "Dülmen heute – Dülmen morgen" lautet das Hauptthema beim diesjährigen "Tag der älteren Generation", zu dem die Stadt Dülmen am Mittwoch, 04. April 2012 ab 9 Uhr interessierte Bürgerinnen und Bürger ins Kolpinghaus einlädt. Nach einem gemütlichen Frühstück werden Dülmens Erste Beigeordnete und Seniorendezernentin Christa Krollzig sowie Stadtbaurat Clemens A. Leushacke ab 10 Uhr einen Vortrag zur aktuellen Innenstadtentwicklung halten und die Teilnehmer anschließend mit auf einen kleinen Stadtrundgang nehmen. Die geplante Stadtgalerie auf dem Overbergplatz gehört dabei ebenso zu den Themen wie das "Intergenerative Zentrum" und die Gastronomie im Rathaus. Im Anschluss an die Führung ab ca. 11.30 Uhr besteht im großen Sitzungssaal des Rathauses für rund eine Stunde die Möglichkeit zum Meinungsaustausch über die Pläne zur Innenstadtentwicklung. "Wir würden uns sehr freuen, wenn wir möglichst viele Dülmenerinnen und Dülmener zum ‚Tag der älteren Generation‘ begrüßen und mit ihnen über das Thema diskutieren könnten", betont Seniorendezernentin Christa Krollzig. Ein besonderes Dankeschön richtet sie an die Kooperationspartner des Tages, den Runden Tisch für eine aktivierende Seniorenarbeit in Dülmen, das Kolpinghaus und das Freizeitbad düb. Letzteres hat zum Aktionstag ein weiteres besonderes Angebot vorbereitet: Wasserliebhaberinnen und -liebhaber der "Generation 50 plus" haben ebenfalls am 4. April von 9 bis 21 Uhr die Möglichkeit, das düb (Relax + Sole + Fun) drei Stunden lang zum Vorzugspreis von 5 Euro (anstatt der regulären 10 Euro) zu nutzen. Der "Tag der älteren Generation" ist ein internationaler Aktionstag, der auf die Situation und die Belange der älteren Generation aufmerksam machen soll. Auch in Dülmen findet er seit Jahren traditionell am ersten Mittwoch im April statt. Die Teilnehmerzahl für den "Tag der älteren Generation" ist begrenzt. Karten sind vom 5. bis 30. März an der Infothek im Rathaus sowie in den Bürgerbüros Buldern und Rorup erhältlich. Der Kostenbeitrag für das gemeinsame Frühstück beträgt 5 Euro. Nähere Informationen erteilen außerdem Marita Schenk (Tel. 02594/12-566) und Peter Terhorst (Tel. 02594/12-522) vom städtischen Fachbereich Arbeit, Soziales und Senioren. Was: Tag der älteren Generation Wann: Mittwoch, 04.04.2012, 09 Uhr
Wo:Kolpinghaus Preis: 5 Euro für das gemeinsame Frühstück
Karten:Infothek Rathaus und Bürgerbüros Rorup und Buldern
Rüsselsheim
Zu diesem besonderen Tag der Rüsselsheimer Seniorinnen und Senioren laden wir Sie herzlich ein. Im Jahr 2012 findet der „Tag der älteren Generation“ als gemeinsame Veranstaltung des Seniorenbeirates, Kontakt Soziale Dienste, Generationenhilfe, Alzheimergesellschaft und Leitstelle Älterwerden statt. Im Haus der Senioren wird dieser Tag mit einer breiten Palette an Informationen, Aktivitäten, kulturellen Darbietungen, Kaffee und Kuchen, Gegrilltem und Tanzmusik präsentiert. Ihre Anregungen und Ideen zu dieser Veranstaltung nimmt die Leitstelle Älterwerden gerne entgegen. Termin: Dienstag, 11.09.2012 Die Veranstaltung findet in der Zeit von 14.00 - 18.00 Uhr im Haus der Senioren, Frankfurter Straße 12, statt. Weitere Informationen: Fachbereich Jugend und Soziales, Leitstelle Älterwerden, Frankfurter Straße 12, Tel. 83-21 23
Zirndorf - Landkreis Fürth:
Tag der älteren Generation Beginn 25.04.2012, 13:30 Uhr
Ende 25.04.2012 Ort ZirndorfBunter Unterhaltungsnachmittag für Senioren in der Paul-Metz-Halle Veranstalter Stadt Zirndorf, Kulturamt, Tel. 0911/9600108
Hamburg:
Ich bin dabei! - Gut informiert älter werden Ein bunter Nachmittag ist geplant: Theater- und Tanzaufführungen, Gemeinsames Singen, Informationsvorträge, Infostände und Beratung Mi, 04.04.2012 13:00 - 17:00 Bezirksamt Hamburg-Mitte
Oldenburg:
4. April 2012 Tag der älteren Generation: Kostenlose Vorträge im PFL Infos zu Bewegung, Wohnen und Medizin Alt sein und sich alt fühlen sind zwei unterschiedliche Dinge. Die Zahl an Lebensjahren ist für jeden Menschen ein Fakt, das gefühlte Alter kann man jedoch selbst beeinflussen und gestalten. Ein erster Schritt hierzu ist es, sich über vielfältige Möglichkeiten zu informieren. Dazu bietet der Tag der älteren Generation am Mittwoch, 4. April, Gelegenheit.
Fachtag
In Kooperation mit dem Seniorenservicebüro der Stadt Oldenburg hat die Seniorenvertretung der Stadt Oldenburg einen Fachtag organisiert und ein vielseitiges Programm zusammengestellt. Von 10 bis 17 Uhr gibt es im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, kostenlose Fachvorträge für ältere Bürgerinnen und Bürger sowie deren Angehörige und Interessierte.
Sport und Ernährung
Wer sich im Alter regelmäßig sportlich betätigt, bleibt nicht nur körperlich, sondern auch geistig fit. Wie gesundheitsfördernd Bewegung in jedem Alter sein kann, darüber informiert Karin Stagge als Fachreferentin des Landessportbundes Niedersachsen um 10 Uhr. Im Anschluss erläutert die selbständige Diätberaterin Nicole Leopold um 11 Uhr ernährungsspezifische Aspekte in Verbindung mit Arthrose.
Wohnen und medizinische Versorgung
Am Nachmittag geht es um das Thema Wohnen im Alter. Gemeinschaftliches und generationsübergreifendes Zusammenleben findet immer mehr Anklang bei der älter werdenden Generation. So auch in Oldenburg. Das Hermine-Kölschtzky-Haus auf dem ehemaligen Bahlsen-Gelände, verwaltet durch den Verein Lebenskreise e.V., ist dafür ein gelungenes Beispiel. Über unterschiedliche Aspekte zum Leben im Mehrgenerationenhaus berichtet Robert Lütjens, Vorsitzender des Vereins Lebenskreise e.V., um 14 Uhr. Ab 15 Uhr beleuchtet Dr. Jürgen Bauer, medizinischer Leiter der Klinik für Geriatrie in Oldenburg, aus medizinischer Perspektive die Bedarfe einer medizinischen Versorgung im Alter. Wie es gelingt, älteren Menschen ein selbstständiges Leben in vertrauter Umgebung zu ermöglichen, darüber informiert um 16.15 Uhr abschließend Hans-Günter Oltmanns, ehrenamtlicher Wohnberater des Seniorenservicebüros der Stadt Oldenburg. Noch Plätze frei
„Die verschiedenen Perspektiven der Vortragenden garantieren einen umfangreichen und aussagekräftigen Überblick über das Thema Alter“, sagt Friederike Oltmer von der städtischen Koordinierungsstelle Altenhilfe. Für verschiedene Vorträge sind noch Plätze frei. Anmeldungen sind möglich bei Maria Bollerslev, Vorsitzende der Seniorenvertretung der Stadt Oldenburg, unter Telefon 0441 48148, und beim Seniorenservicebüro der Stadt Oldenburg unter Telefon 0441 235-3880.
dspTicker
Seniorenthemen auf den Punkt gebracht – www.deutsche-seniorenpresse.de

Autor: Andreas Reidl
„Große Ereignisse werfen ihre Schatten unter die Augen“, singt der 66-jährige (17. Mai 1946) Udo Lindenberg mit Jennifer Rostock in seinem Song „Gegen die Strömung“. 2012 stimmt dies aus meiner Sicht gleich 3-fach. Bei Udo Lindenberg um die Ecke findet ein großes Ereignis, der Deutsche Seniorentag (3.-5.5.12), statt. Sowohl der neue Bundespräsident Dr. Gauck, als auch die Bundeskanzlerin haben sich den Termin vorgemerkt. Vielleicht kommt ja auch Udo Lindenberg. Und für die BAGSO Mitarbeiter wirft dieses Ereignis hoffentlich keine Schatten unter die Augen. Das zweite große Ereignis: 2012 wurde zum europäischen Jahr des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generation erklärt. Und für mich das dritte große Ereignis liegt im Titel „Gegen die Strömung“ von Udo Lindenberg. Gegen die Strömung schwimmen viele die sich mit Altersthemen beschäftigen. Obwohl die demografische Entwicklung Tag täglich in den Medien beschrieben wird und obwohl Künstler wie Udo Lindenberg auch mit 66 nicht zum alten Eisen zählen, so hat Jugend in unserer Gesellschaft immer noch mehr Reiz als Alter. Keine Sorge mir geht es nicht darum Jung durch Alt zu ersetzen, sondern darum dass aus Alt neu wird. Udo Lindenberg singt: „Und wir waren die zwei Geflippten, die durch nichts zu bremsen sind und wir schwammen gegen die Strömung und rannten gegen den Wind.“ Alter ist anders. Die Alten sind anders. Sie sind nicht zu bremsen, weder in ihren Einstellungen gegen den Strom zu schwimmen und auch mal unbequem zu sein, noch in der Tatsache, dass sie zahlenmäßig wachsen und wachsen und wachsen. Und Deutschland lebt vom Wachstum, sagen uns die Ökonomen. Also freuen wir uns doch über dieses Wachstum. Auch ökonomisch können wir uns freuen. Die höchste Konsumquote mit 84% liegt bei den 65-74-Jährigen. Wachstum. Mit seinen Alten kann Deutschland wachsen. Oder hätte ich besser schreiben sollen an seinen Alten kann Deutschland wachsen. Richtig ist wohl beides. Deshalb Rechnen Sie mit den Alten. Heute am Tag der älteren Generation und Morgen und in Zukunft. Denn ohne die Alten kein Wachstum und keine Zukunft für jüngere Generationen. Solidarität ist keine
Einbahnstrasse von Alt zu Jung sondern eine Strasse mit vielen Spuren und Platz für alle Generationen. Machen Sie mit – nehmen Sie Ältere ernst – schenken Sie Älteren Zeit – hören Sie Älteren zu und nehmen Sie Ältere mit in Ihre Gedanken, Ihre Arbeit, Ihre Zukunft.
Andreas Reidl
Bundesvorsitzender
BAGSO-Pressemitteilung 9/2012
zum Tag der älteren Generation am 4. April 2012
Ältere Menschen sind ein unverzichtbarer Teil unserer Gesellschaft! Sie haben vergleichsweise viele Kinder großgezogen. Als Großeltern entlasten sie diese Kinder nun, indem sie sich um die Enkel kümmern. Wird der Partner pflegebedürftig, übernehmen sie die Betreuung zu Hause, häufig über mehrere Jahre hinweg. Etwa ein Drittel der älteren Menschen engagiert sich zudem über den familiären Bereich hinaus freiwillig, ob als Grüne Dame im Krankenhaus, als Übungsleiterin im Turnverein, als Schul- oder Ausbildungspate oder indem sie pflegende Angehörige an ein oder zwei Nachmittagen in der Woche entlasten. „Das große Engagement älterer Menschen ist mit Geld nicht zu begleichen, wohl aber mit Wertschätzung. Dazu sollte der Tag der älteren Generation, der seit 1968 an jedem ersten Mittwoch im April begangen wird, Anlass geben“, so die Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen, die frühere Bundesfamilienministerin Prof. Dr. Ursula Lehr.
Sichtbar wird das vielfältige Engagement auch beim 10. Deutschen Seniorentag, der am 3. Mai von Bundespräsident Joachim Gauck im Congress Center Hamburg eröffnet wird, und unter dem Motto „JA zum Alter!“ steht. Weitere Informationen unter Link.
Medical One:
4.04.2012 "Tag der älteren Generation": schön im Alter
Heutzutage wollen nur die wenigsten Rentner ihren Ruhestand ruhig angehen lassen. Die Menschen werden immer älter, aber gleichzeitig auch immer gesünder und damit aktiver. Die Senioren von heute sind fitter denn je und wollen ihr Leben in vollen Zügen genießen. Nach einem Leben voller Arbeit, können sie nun ihre Hobbys ausleben oder die Welt bereisen. Nur der Blick in den Spiegel passt meist nicht zu dem neuen Lebensgefühl der älteren Generation. Anlässlich des Internationalen Tages der älteren Generation stellen wir die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten im Anti-Aging-Bereich vor, schließlich wollen sich auch Senioren in ihrem Körper wohlfühlen – und dank modernster Anti-Aging-Behandlungen können sie dies auch. Während sich früher die ältere Generation mit Falten, Haarverlust und hängender Haut abfand, sagen sich viele Menschen jenseits der 60 heute: Wer länger lebt, muss auch länger etwas für seine Schönheit tun.
Schönheiten über 60 – Wie machen die Filmdiven das bloß?
Meryl Streep, Jessica Lange, Diane Keaton oder deutsche Stars wie Senta Berger und Iris Berben machen es vor: Auch jenseits der 60 kann man schön sein - und zwar nicht nur die männliche Fraktion. Noch etliche weitere Schönheiten über 60 lassen sich aufzählen, aber viel interessanter ist doch die Frage: „Wie machen die Filmdiven das bloß?“ Gesunde Ernährung, viel Bewegung und der Verzicht auf Alkohol, Zigaretten und Co. tragen mit Sicherheit zu einem frischen Aussehen jenseits der 60 bei, doch gute Gene und ein gesunder Lebensstil reichen allein meist nicht aus, um auch im Alter mit einem frischen Gesicht und einem ansehnlichen Körper zu glänzen. Um sich in ihrem eigenen Körper wohlzufühlen, entscheiden sich deshalb immer mehr Menschen für eine Ästhetische Behandlung wie ein Facelift oder eine Faltenbehandlung. Im Folgenden erfahren Sie, welche Anti-Aging-Möglichkeiten Mang Medical One anbietet.
Skalpellloses Facelift– die sanfte Verjüngung des ganzen Gesichtes
Sie wollen Ihr Gesicht von störenden Falten befreien, aber ziehen eine Operation noch nicht in Betracht? Dann könnte das skalpelllose Facelift mittels Fillern die richtige Wahl für Sie sein. Dank neuartiger Injektionskanülen ist es heute möglich, allein durch Hyaluron-Injektionen eine ganzheitliche Verjüngung des Gesichtes zu erreichen. Die Kanülen sind wesentlich dünner, länger und biegsamer als die klassischen Kanülen. Dies ermöglicht, dass mit nur einem Einstich mehrere Falten gleichzeitig behandelt werden können. Das skalpelllose Facelift mittels Fillern ist eine sanfte Methode der Hautverjüngung, bei der sowohl Falten geglättet wie auch Volumenverluste der Haut ausgeglichen werden können. Welche Vorteile das skalpelllose Facelift gegenüber dem klassischen Facelift bietet und wie die Gesichtsstraffung mittels Fillern durchgeführt wird, erklärt Ihnen unsere Fachärztin Dr. med. Claudia Schaar im folgenden Interview: Facelift mit Fillern in Wiesbaden.
Faltenbehandlung mit Botox, Hyaluron und Co.– störende Falten adé
Nicht immer ist eine komplette Verjüngung des Gesichtes nötig, um einen frischeren Gesichtsausdruck zu erhalten. Oft genügen bereits eine Glättung der Zornesfalte, Stirnfalten oder Nasolabialfalte, um eine positivere Ausstrahlung zu erhalten. Wer sich lediglich an einzelnen Falten stört, der kann bereits durch eine einfache Faltenbehandlung mit Botox oder Hyaluron die von ihm gewünschte Gesichtsverjüngung erreichen. Falls Sie mehr zu den unterschiedlichen Möglichkeiten der Faltenbehandlung erfahren wollen, finden Sie nähere Informationen unter: Botox (Botulinumtoxin A), Hyaluron, Polymilchsäure (Liquid Lifting), Faltenbehandlung mit Eigenfett, Faltenbehandlung in Bremen, Faltenbehandlung in Köln, Faltenbehandlung in München, Faltenbehandlung in Stuttgart, Faltenbehandlung in Wiesbaden.
Das Facelift – Die deutlichste Verjüngung des Gesichtes
Laut einer aktuellen Studie der Universität of Toronto wirken Patienten nach einem Facelift im Durchschnitt rund 7 Jahre jünger als vor dem Eingriff und sogar 9 Jahre jünger als ihr tatsächliches Alter. Fast ein ganzes Jahrzehnt jünger geschätzt zu werden, klingt für viele wie ein Traum – ein Facelift kann ihn wahr werden lassen. Wie bei den Faltenbehandlungen gilt auch bei der Gesichtsstraffung: Facelift ist nicht gleich Facelift. Ob ein Mini-Lift, ein Stirn-Lift, ein Wangen-Hals-Lift oder ein ganzheitliches Facelift die richtige Wahl für Sie ist, können Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch mit unseren Fachärzten erfahren. Detaillierte Informationen zu den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten der Gesichtsstraffung finden Sie unter: Facelift, Stirnstraffung, Wangenstraffung, Halsstraffung, Facelift in Dortmund, Facelift in Hamburg, Facelift in München, Facelift in Stuttgart, Facelift in Wiesbaden, Studie belegt: Facelifts machen rund 7 Jahre jünger.
Bruststraffung – So trotzen Sie der Schwerkraft
Mit zunehmendem Alter lässt die Elastizität des Bindegewebes immer mehr nach und die Brust beginnt zu hängen. Viele Frauen wollen diese Veränderung ihres Körpers nicht hinnehmen – und das müssen sie auch nicht. Durch eine Bruststraffung können hängende Brüste wieder in eine schöne Form gebracht werden. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einer einfachen Bruststraffung oder einer Bruststraffung mit Silikonimplantaten, wobei gleichzeitig eine Vergrößerung der Brüste erfolgt. Mehr zu den Behandlungsmöglichkeiten der Bruststraffung erfahren Sie unter: Bruststraffung, Bruststraffung in Berlin, Bruststraffung in Bremen, Bruststraffung in Frankfurt, Bruststraffung in Köln, Bruststraffung in München, Bruststraffung in Stuttgart, Bruststraffung in Wiesbaden.
Dank individueller Beratung zur individuellen Anti-Aging-Behandlung
Wann ein operatives Facelift, ein Liquid Lifting oder eine Faltenbehandlung mit Botox, Hyaluron oder Eigenfett die richtige Wahl ist, lässt sich nicht pauschal sagen. Die Menschen altern unterschiedlich schnell und auf unterschiedliche Weise. Welche Anti-Aging-Behandlung für Sie optimal ist, hängt ganz von Ihrer Ausgangssituation und Ihren individuellen Wünschen ab. In einem persönlichen Beratungsgespräch können Sie gemeinsam mit unseren Fachärzten festlegen, welche Anti-Aging-Methode für Sie die richtige Wahl ist. Unter dem folgenden Link, können Sie einen Beratungstermin vereinbaren: Beratungsgespräch. Vereinbaren Sie direkt einen Beratungstermin. Fordern Sie unverbindliches Infomaterial an. Wir rufen Sie gern zurück. Schnell und diskret.

ZDF:
InfoNacht: Zum Tag der älteren Generation
Warteschlange in der Arbeitsagentur.
Keine Chance am Arbeitsmarkt? Die Arbeitslosigkeit bei Arbeitnehmern über 55 steigt deutlich an. Die Arbeitsmarktzahlen sind so niedrig wie lange nicht: Nur noch knapp über drei Millionen Arbeitslose wurden im Dezember gemeldet, 7,9 Prozent weniger als 2009. Nur über 55-Jährige haben immer stärkere Probleme, einen Job zu finden.
Demografie-Krimi
2030 - Aufstand der Alten. Im Jahr 2030 wird Journalistin Lena Bach Zeugin eines Verbrechens. Ein verzweifelter Rentner nimmt den Vorstandvorsitzenden des Wellness-Konzerns "Prolife" als Geisel.
Altes Deutschland
Wie verändert sich unser Land bis zum Jahr 2060? Die Lebenserwartung steigt, doch die Bevölkerung schrumpft. Wir erklären, woran das liegt.
2030 - Wie werden wir leben?
Für die jungen Menschen hat der demografische Wandel weitreichende Folgen. Was ergibt sich für den Sozialstaat, den Generationenvertrag und das Zusammenleben von Jungen und Alten?
Autofahrer 60plus Nicht zu bremsen
Hans Herrmann ist 82 Jahre alt, ehemaliger Rennfahrer, und kann sich ein Leben ohne Auto kaum vorstellen. Doch nicht jeder hochbetagte Fahrer ist noch in der Lage, seinen Wagen sicher zu führen. Beitrag ist aus rechtlichen Gründen nicht mehr verfügbar.
Wenn Liebe rostet
Paartherapie für ältere Paare. Die Altersforschung hat sich des Themas "Paarbeziehung" bislang kaum angenommen. Die Uni Heidelberg hat darauf reagiert und eine Spezialambulanz für ältere Paare eingerichtet.

Link: Gedanken zum internationalen Tag d. älteren Generation
Quelle: diverse

Weitere aktuelle Artikel zum Thema Sonstiges:
19.02.2018: DER WILLE ZUM KRIEG
15.02.2018: Alter und Digitalisierung
13.02.2018: NAHLES: Parteifunktionärin par excellence

Alle Artikel zum Thema Sonstiges