Diskriminierung melden
Suchen:

Altersbegrenzung für Prüfsachverständige

26.01.2012 - von R.M.

Die hessische HPPVO (Hessische Prüfberechtigten- und Prüfsachverständigenverordnung) sieht eine Altersbegrenzung für Prüfsachverständige mit Vollendung des 70. Lebensjahres vor. (§ 7 Abs. 1 Nr. 2 HPPVO).

Demgegenüber sieht die bayerische PrüfVBau (Verordnung über die Prüfingenieure, Prüfämter und Prüfsachverständigen im Bauweisen) das Erlöschen der Zulassung mit Erreichen des 68. Lebensjahres vor. (§ 7 Abs. 1 Nr. 4)

In Verbindung mit den Zulassungen der Sachverständigen in anderen EU-Ländern, die keine Altersbegrenzung kennen (Österreich), wird die Diskriminierung weiter auf die Spitze getrieben.

Link: Sachverständige: Höchstaltersgrenzen zulässig
Quelle: Mail an die Redaktion