Diskriminierung melden
Suchen:

AltersheimbewohnerInnen sitzen am Fernsehen

02.01.2012 - von Hanne Schweitzer

Der Schauspieler Ralph Herfort beklagte sich am 31. Juli 2011 laut Berliner Morgenpost in der Bild-Zeitung über das "Rentnerprogramm" im Fernsehen. Das sei schuld, dass er keine neuen Rollen bekomme.

Den Beweis, dass das derzeit gezeigte Programm ältere Herrschaften ganz und gar nicht anspreche, liefere seine eigene Mutter: Sie fühle sich von den Fernsehsendern nicht ernst genommen. "Ganze Altersheime sitzen doch am Freitagabend vor dem Fernseher und schauen sich das Schmalzprogramm an."

Vielleicht sollte der unterbeschäftigte Herr Herfort mal einen Gedanken daran verschwenden, warum wohl "ganze Altenheime nicht nur am Freitagabend sondern eigentlich tagaus tagein vor der Glotze sitzen. Sie werden dort geparkt. Das Fernsehgerät übernimmt, wie bei viel zu vielen kleinen Kindern, die Babysitterfunktion. Niemand braucht sich zu kümmern, sie (die Alten oder die Babys oder Kinder) sehen ja fern.

Link: Essen auf Rädern ist Barberei: Eine Betroffene
Quelle: Berliner Morgenpost, 31.7.2011