Diskriminierung melden
Suchen:

Nestlé: 5,1 Mio. Dollar wg. Altersdiskriminierung

USA - 15.06.2003

Drei Richter in Los Angeles haben ein Urteil bestätigt, das den Lebensmittelkonzern Nestlé dazu verurteilt, dem ehemaligen Mitarbeiter Richard Herr 5,1 Mio Dollar Entschädigung zu bezahlen. In der Urteilsbegründung hieß es, Nestlé verfolge die Firmenpolitik, Angestellten über 40 eine Beförderung zu verweigern und junge Leute als Manager zu favorisieren.

Herr hatte 1997 Klage gegen Nestlé eingereicht. Er war 1989 mit 41 Jahren eingestellt und 1990 befördert worden. Danach nicht mehr. Begründung: Er sei zu alt.

Quelle: Die Welt, 16.6.2003

Weitere Artikel, nach dem Datum ihres Erscheinens geordnet, zum Thema Internationales:
01.05.2003: Dänen aktiv gegen Altersdiskriminierung
01.03.2003: PR-Kampagne gegen Diskriminierung
01.03.2003: Finnische Manager lernen "Alter"

Alle Artikel zum Thema Internationales