Diskriminierung melden
Suchen:

Slowenen gegen Erhöhung des Rentenalters

07.06.2011

In einer Volksabstimmung haben sich die Slowenen mit 72 Prozent gegen die Anhebung des Renteneintrittsalters von derzeit 61 Jahren für Frauen und 63 Jahren für Männer auf 65 Jahre ausgesprochen.

Sie ignorierten ihren sozialdemokratischen Ministerpräsidenten Borut Pahor. Der hatte, für den Fall der Ablehnung der Renten"reform", vor dann drohenden, international diktierten "Spar"paketen wie in Griechenland, Irland und Portugal gewarnt.

Link: Osteuropa: Private Rentenversicherung verstaatlicht
Quelle: FAZ, 7.6.2011