Diskriminierung melden
Suchen:

90Jährige: Taxifahrer erhält Arztbericht

31.01.2011 - von G.B.

Einer 90jährigen Dame, die als Notfall ins Krankenhaus kommt und nach einer Woche zurück in die Kurzzeitpflege in ein Altersheim geht, wird der Arztbericht nicht persönlich übergeben, sondern dem Taxifahrer.

Im Krankenhaus wird ihr allein auf Grund ihres Alters unterstellt, verwirrt zu sein.

Schlussfolgerung: Hohes Lebensalter genügt, Menschen als nicht mehr voll zurechnungsfähig zu betrachten und behandeln.

Leider keine Angabe der Stadt und des Krankenhauses!

Link: Krankenhaus: Gute Versorgung geht anders…
Quelle: Mail an die Redaktion