Diskriminierung melden
Suchen:

Altersdiskriminierung: BBC muss 150.000 Pfund zahlen

Großbritannien - 12.01.2011

Wegen Altersdiskriminierung einer Fernsehmoderatorin muss BBC eine hohe Strafe bezahlen. Die "rücksichtslose Beseitigung" (axed !) der damals 51jährigen Miriam O'Reilly, die als zu alt angesehen wurde, manifestierte sich 2009 in ihrer Freistellung. Sie durfte das BBC-One-Magazin "Countryfile" nicht mehr moderieren.

Die BBC wurde nun dazu verurteilt, O`Reilly Schadensersatz für diese Altersdiskriminierung in Höhe von 150 000 Pfund zu zahlen.


Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-1346089/Miriam-OReilly-wins-Countryfile-ageism-claim-discrimination-BBC.html#ixzz1AoUfiMtX

O'Reilly ist der Meinung, dass BBC sich mit ihrer Freistellung dafür habe rächen wollen, dass sie die Praxis des Senders öffentlich kritisiert habe, speziell Frauen im mittleren Alter gezielt vom Bildschirm zu entfernen. Dort domineren Frauen unter 30 und ganz klassisch - Männer über 50. Von Altersvielfalt keine Spur.

Miss O’Reilly will now consider fresh offers from the BBC, which issued a humiliating ­apology and said it would be happy to work with her again.

Read more: Link

Link: + Senioren-Schnäppchen-Show: Hartz IX…
Quelle: Mail online, 12.1.2011