Diskriminierung melden
Suchen:

Bougainville - Reise um die Welt : Buchtipp

Norderney Foto Hanne Schweitzer

08.11.2010 - von Hanne Schweitzer

Louis-Antoine de Bougainville, Frauen denken bei diesem Namen eher an Bougainvillea, diese dornigen rot-violett blühenden Klettersträuche aus tropischen Ländern. Männer, vor allem die, die sich für das Segeln interessieren, denken eher daran, das Bougainville der erste Franzose war, der mit offiziellem Auftrag zwischen 1766 und 1769 um die Welt segelte.

In der Edition Erdmann des Marix Verlags ist nun eine neue vollständige Übersetzung von Bougainvilles Reisetagebuch erschienen. Es erweist sich als Fundgrube für alle, die sich für die Kunst des nautischen Navigierens interessieren. Bougainville notiert mathematische und astronomische Beobachtungen, die Planung des Kurses und die "Ursachen, warum man sich auf der Reise nach Brasilien bei der Ermittlung der Entfernung irrt". Er hält Fehler auf den Karten ebenso in seinem Reisetagebuch fest, wie die Abweichungen der Magnetnadel.

Von Ludwig XV waren Bougainville zwei Schiffe samt Mannschaft für seine Weltumsegelung zur Verfügung gestellt worden, nachdem er zuvor die Falkland-Inseln für Frankreich in Besitz genommen hatte. Die Fregatte La Boudeuse ist eigens neu gebaut worden, das andere Schiff, die L`Étoile nicht, sie zieht während der ganzen Reise Wasser und macht entsprechende Probleme.

Das Tagebuch enthält Bougainvilles berühmte Beschreibung seines Aufenthalts auf Tahiti, des Garten Edens. Dort trifft er die Regenten und die zweite Gattung Mensch, die dort lebt, und Fassungslosigkeit ergreift ihn angesichts der sonderbaren Gewohnheiten der Insulaner, zu denen auch die gehört, mehrere Frauen zu haben. Er schildert die Bräuche der Tahitianer, die Schönheit der Insel und natürlich - die Bauart ihrer Schiffe.

Das Buch des Juristen, Mathematikers und Nautikers Bougainville, der nach der französischen Revolution nur knapp der Guillotine entkam, ist ein ideales Geschenk für Männer und Frauen, die mehr am Segeln als Hand- und Kopfarbeit interessiert sind, als an einer literarischen Reisebeschreibung.

Louis-Antoine de Bougainville:
Reise um die Welt - Über Südamerika und durch den Pazifik zurück nach Frankreich 1766-1789. Herausgegeben und übersetzt von Lars M. Hoffmann. Mit 25 zeitgenössischen Abbildungen und Karten und - natürlich mit Lesebändchen!

382 Seiten
Leinenband mit Büttenumschlag
€ 24,- / A € 24,70 / CHF 42,10
2010 marixverlag GmbH Wiesbaden ISBN: 978-3-86539-816-1


http://www.marixverlag.de/Edition_Erdmann/

Link: George Sand - Ein Winter auf Mallorca: Buchtipp…
Quelle: Büro gegen Altersdiskriminierung