Diskriminierung melden
Suchen:

Renten in Russland steigen

Russland - 01.02.2003 - von Hanne Schweitzer

Zum 1. Februar 2003 sind die Renten in Russland um sechs Prozent erhöht worden. Das hört sich viel an, ist es aber nicht. Die Mindestrente ist durch die Erhöhung im 30 Rubel gestiegen. Damit beträgt sie 16,29 Euro im Monat.

Die Durchschnittsrente beträgt 1.500 Rubel = 44 Euro.
Mit Sicherheit gilt auch in Russland: Die Renten der Nomenklatura werden nicht so erschreckend niedrig sein.
http://www.eurag-europe.org

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=699
Quelle: EURAG