Diskriminierung melden
Suchen:

Künstler-Stipendien: Jung oder unter 40

15.04.2010

Der Erhalt eines Stipendiums ist für viele KünstlerInnen eine der wenigen Möglichkeiten wenigsten einige Monate des Jahres ohne drückende finanzielle Sorgen zu sein. Leider werden viele KünstlerInnen durch willkürlich festgesetzte direkte oder indirekte Altersgrenzen schon von der Möglichkeit zur Bewerbung ausgeschlossen.

Villa-Serpentara-Stipendium
Dreimonatiges Aufenthaltsstipendium (1.500 € pro Monat) vorwiegend an Berliner Künstler, nicht älter als 40 Jahre, für die Villa Serpentara in Olevano Romano/Italien. Die Koordination der Vergabe des Stipendiums und die Betreuung der Stipendiaten in Berlin obliegen der Jungen Akademie. Über die Vergabe der Stipendien entscheidet der Senat der Akademie. Vorschläge werden von den Sektionen eingereicht. Keine Eigenbewerbung möglich.

Will-Grohmann-Preis
Der Stiftungspreis aus dem Vermächtnis Will Grohmanns wird seit 1967 jährlich am 4. Dezember "an junge Maler, Graphiker und Bildhauer verliehen, die Talent und Eigenart zeigen". Der Preis kann auch an eine Persönlichkeit aus dem Bereich der Kunstkritik, der Kunsttheorie oder des Ausstellungswesens vergeben werden, die sich um die Förderung der zeitgenössischen Kunst besonders verdient gemacht hat. Er ist mit 6.500 € dotiert.

Busoni-Kompositionspreis
Der von Aribert Reimann 1988 gestiftete Busoni-Kompositionspreis wird im Abstand von zwei bis drei Jahren an junge, in der Öffentlichkeit noch nicht bekannte Komponisten vergeben und ist mit 6.000 € dotiert. Der Förderpreis von 2.500 € gilt für noch in der Ausbildung befindliche Komponisten.

Link: Förderpreis für Künstler nur bis 35 Jahre
Quelle: Webseite Akademie der Künster, 15.4.2010