Diskriminierung melden
Suchen:

DOSB und Bundesagentur wollen kooperieren

06.07.2009 - von Hanne SChweitzer

Der Sport ist mit einer Million hauptamtlicher MitarbeiterInnen ein wichtiger Arbeitgeber hierzulande. Er beschäftigt ausserdem 8,7 Millionen ehrenamtliche MitarbeiterInnen. Nun haben der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit, Heinrich Alt, und Thomas Bach, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbunds eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, um die Chancen der mehr als 780.000 BürgerInnen zu verbessern, die länger als 1 Jahr arbeitslos sind und deshalb als schwer vermittelbar gelten.
Es gibt aber weder Projekte noch besondere Mittel zur Umsetzung dieser Idee. Lediglich eine mancherorts bestehende Zusammenarbeit soll vernetzt werden, wie die FAZ am 6.7.09 meldete. Braucht der Sport eventuell noch mehr Ehrenamtliche????

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=2516
Quelle: FAZ, 6.7.2009