Diskriminierung melden
Suchen:

Wettbewerb: Was für ein Leben!

19.02.2010 - von Elke Hermanns

Biographie-Wettbewerb „Was für ein Leben!“ Auch das Leben von nicht-prominenten Menschen ist - man höre und staune - dokumentierenswert. Die Wettbewerbs-Initiative vom Deutschen Historischen Museum und der Bundesarbeitsgemeinschaft Senioren-Büros wendet sich an alle, deren Biografie Berührungspunkte mit Entwicklungen und Ereignissen der deutschen Geschichte zeigt. Zum Beispiel auch mit der Geschichte der Emanzipation und der Homophobie.

Wenn Deine Biografie Zeitgeschichte widerspiegelt, dann schicke bis zum 28.02.2010 eine biografische Skizze an das Wettbewerbsbüro. Eine Jury kürt im März 2010 die GewinnerInnen. Die Prämie: Dein Leben als Dokumentarfilm!
Infos: Link

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=2618
Quelle: Kölner Frauenkalender Februar 2010

Weitere aktuelle Artikel zum Thema Sonstiges:
19.02.2018: DER WILLE ZUM KRIEG
15.02.2018: Alter und Digitalisierung
13.02.2018: NAHLES: Parteifunktionärin par excellence

Alle Artikel zum Thema Sonstiges