Diskriminierung melden
Suchen:

Kinotipp: Edgar

08.10.2009 - von Hanne Schweitzer

Edgar ist 67, wird aber stets für 70 gehalten. Er ist Witwer, gießt lustlos die Topfplanzen, ansonsten weiß er nichts mit sich anzufangen. Ach, wenn er doch nur Arbeit hätte! Nichts anderes als Arbeit kann er sich vorstellen, um die quälend leeren und langen Tage seines Rentnerlebens erträglich und sinnvoll zu gestalten.
Durch einen gesprächigen Warenhausdedektiv kommt er dahinter, wie er an Arbeit kommen kann. Mehr sei hier nicht verraten, nur noch dies: Als Edgar wieder Arbeit hat, und ihm wieder jemand sagt, was er tun soll, gefällt ihm das. Edgar fühlt sich ernst genommen, er hat einen Chef, er hat Kollegen, er spürt sich wieder.
Edgar wird hervorragend gespielt von Wilfried Dziallas.

"Edgar" (D2009, Buch und Regie: Fabian Busch, 12 Minuten, DigiBeta)

Der Film lief am 7.10.2009 im Rahmen der Veranstaltung "Jung- und Altsein heute" der ifs internationale filmschule köln.

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=3172
Quelle: Büro gegen Altersdiskriminierung