Diskriminierung melden
Suchen:

Arbeitslosigkeit der Älteren auf 9,3 Prozent gestiegen

14.07.2009

WIe eine Sprecherin des Arbeitsministeriums am 13.7.09 mitteilte, ist die Arbeitslosenquote der über 50Jährigen in den letzten 12 Monaten gestiegen. Sie liegt nun bei 9,3 Proeznt und damit um einen Prozentpunkt höher, als die allgmeine Arbeitslosenquote. Trotzdem seien Ältere nicht mehr von der Wirtschaftkrise betroffen als Jüngere. Zwar gehe aus der Statistik der Bundesagentur für Arbeit hervor, dass zwischen März 2008 und März 2009 eine Verdopplung der Arbeitslosen über 58 Jahre erfolgt sei, aber dabei spiele das Auslaufen der "58er Regelung" eine Rolle. Bis Ende 2007 wurden Arbeitlose aus dieser Altersgruppe nicht von der Statistik als arbeitslos erfasst, weil sie der Arbeitsvermittlung bei Inanspruchnahme der "58er Regelung" nicht mehr zur Verfügung stehen mußten.

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=2524
Quelle: FAZ, 14.7.09