Diskriminierung melden
Suchen:

Geschlechterbiologie aus weiblicher Sicht: Buchtipp

03.08.2009 - von Tekla Reimers

Aus weiblicher Perspektive wird Einblick in die biologischen Grundlagen von Sex, Gewalt und Liebe genommen: Eine 68-erin erzählt aus der sexuellen Revolution und erklärt die Naturfaktoren im Liebesleben. Woher sie kommen, ihr Wirken, wie man/frau damit umgehen kann zur eigenen Lust und Befreiung von natürlichem Zwang. Als Naturwissenschaftlerin vermittelt Tekla Reimers fachliche Erkenntnisse zu Eigenschaften menschlicher Körper und Verwaltensweisen, die aus der Sexualität entstanden sind. Dabei zeigt sie auf, was kulturell veränderbar ist durch Umwelteinflüsse, insbesondere frühkindliche Sozialisation und Erziehung.
Uni.-Doz. Dr.rer.nat. Tekla Reimers ist promovierte Zoologin und Hochschullehrerin für Humanbiologie. Daneben publizistische Tätigkeit in der Ökologiebewegung: u.a. begründete sie die Katalyse-Umweltgruppe Köln sowie deren Sachbuch ‚Chemie in Lebensmitteln’.

Books on Demand
ISBN 978-3-8370-5264-0, Paperback, 248 Seiten € 15,40

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=3035
Quelle: Books on Demand