Diskriminierung melden
Suchen:

Seniorenwirtschaft mit eigener Zeitschrift

Dessau, 2009 Foto: H.S.

15.06.2009 - von PM Institut Arbeit + Technik

Die neue Zeitschrift "Seniorenwirtschaft" richtet sich an Fach- und Führungskräfte, nicht an Otto oder Ottilie Normalverbraucher. Sie wird herausgegeben vom Deutschen Institut für Sozialwirtschaft (DISW) und vom Institut Arbeit und Technik (IAT).

Seniorenwirtschaft hat Zukunft, sagen die Herausgeber und fragen:
Was wird gegenwärtig unternommen, um der alternden Gesellschaft innovativ und zukunftsfähig gerecht zu werden?

Das Institut Arbeit und Technik stellt die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Effekten demografischer Entwicklungen in den Mittelpunkt seiner Arbeit. Hierbei werden sowohl nationale und internationale Veränderungen der sozial- und wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen analysiert als auch neue Konsum- und Markttrends eingeordnet und erörtert. Diese Impulse bilden die Ausgangslage für neue Strategien in der sozialen und ökonomischen Gestaltung des demografischen Wandels.

Die Zeitschrift Seniorenwirtschaft bietet Beiträge und Forschungsberichte hinsichtlich der aktuellen Entwicklungstrends des Seniorenmarktes sowie der daraus resultierenden neuen Produkte, Dienstleistungen und Technologien für Ältere. Die Expertinnen und Experten ziehen hierbei aus wissenschaftlicher Perspektive Bilanz und referieren zusätzlich exemplarisch aus der Praxis.

Fundierte Beiträge sollen der Frage nachgehen, wie der Seniorenmarkt (also Otto und Ottilie Normalverbraucher) zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung genutzt werden kann. Die Zeitschrift befasst sich u.a. mit Themen wie: Neuen Medien, Wohnen und haushaltsnahen Dienstleistungen, Handwerk, Freizeit, Tourismus und Kultur, Gesundheit, Pflege und Wellness unter den Bedingungen des demografischen Wandels.

Herausgeber sind Prof. Dr. Bernd Maelicke und PD Dr. Josef Hilbert.
Die Redaktionsanschrift lautet:
Redaktion Seniorenwirtschaft. Michael Cirkel, Dr. Rainer Fretschner
Institut Arbeit und Technik
45886 Gelsenkirchen

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=2928
Quelle: Büro gegen Altersdiskriminierung

Weitere aktuelle Artikel zum Thema Sonstiges:
19.02.2018: DER WILLE ZUM KRIEG
15.02.2018: Alter und Digitalisierung
13.02.2018: NAHLES: Parteifunktionärin par excellence

Alle Artikel zum Thema Sonstiges