Diskriminierung melden
Suchen:

Hannoversche Leben: Rentenhypothek eingestellt

10.03.2009 - von Hanne Schweitzer

Die Hannoversche Leben hat ihre spezielle Rentenhypothek eingestellt. Das an der amerikanischen Reverse Morgage orientierte Produkt war erst im Februar 2008 auf den Markt gekommen und bot RentnerInnen mit einer selbst genutzten und lastenfreien Immobilie die Möglichkeit, ihr Objekt bis zu 50 Prozent beleihen.
Das Darlehen konnte, es musste aber nicht getilgt werden. Jetzt ist Schluss damit. Da die Beträge, um die es bei den, ging nicht sehr groß waren, hat sich das Geschäft, das sehr große Aufmerksmakeit und großes Interesse ausgelöst hat, unter den gebotenen Bedingungen für die Hannoversche nicht gelohnt. Heißt es seitens der Hannoverschen.

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=2414
Quelle: Büro gegen Altersdiskriminierung