Diskriminierung melden
Suchen:

Horst Seehofers 60-plus-Mobbing

03.11.2008 - von Hanne Schweitzer

Über 60-Jährige sind im Kabinett von Horst Seehofer nur rar vertreten. Anlass: Der 59Jährige Ministerpräsident Horst Seehofer hatte die Prämisse "Keiner über 60!" ausgegeben und damit eine inoffizielle neue Altersgrenze in der bayerischen Landespolitik etabliert. Einzige Ausnahme: Wolfgang Heubisch, Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Jahrgang 1946 und Mitglied der FDP.

Nun wollen die aus Altersgründen Verschmähten der CSU-Fraktion einen neuen Arbeitskreis mit dem Namen "Weisheit und Erfahrung" gründen. Immerhin sind 19.1 Prozent der bayerischen Bevölkerung sogar älter als 65! Soll in Zukunft jede Altersgruppe ihr eigenes Clübchen aufmachen?

Ein Vergleich mit der künftigen US-Regierung zeigt: Robert Gates, der frühere CIA-Chef, Vizesicherheitsberater, Verteidigungsminister unter Bush und demnächst unter Obama ist 65 Jahre alt. James Jones, demnächst Sicherheitsberater unter Obama und früher Kommandeur der US-Marineinfanterie und Nato-Oberbefehlshaber ist 65 Jahre alt. Hillary Clinton, Außenministerin unter Obama und frühere First Lady und Senatorin ist 61 Jahre alt.

Sie alle hätten in Seehofers Kabinett keine Chance. (Es sei denn, sie wären in der FDP.)

Link: http://www.altersdiskriminierung.de/themen/artikel.php?id=2545
Quelle: Abendzeitung, 3.11.08 und diverse